Filminfo zu

Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt

Scott Pilgrim vs. the World

Action-Komödie. Kanada, USA 2010. 112 Minuten.

Regie: Edgar Wright
Mit: Michael Cera, Mary Elizabeth Winstead

Um seine Traumfrau zu erobern, muss Scott (Michael Cera) erst ihre sieben bösen Ex-Freunde besiegen: schwer abgefahrenes, hinreißend cooles Film-Adventure nach dem Kult-Comic um einen sehr ungewöhnlichen Helden.

Filmstart: 22. Oktober 2010

Das Leben ist oft wirklich wie im Märchen. Nur, dass man deshalb nicht unbedingt die Prinzenrolle kriegt. Scott Pilgrim (Michael Cera, der schon in Superbad und Juno seine unvergleichlichen Antihelden-Qualitäten unter Beweis stellte) ist nicht gerade das, was man sich unter einem modernen strahlenden Ritter vorstellt - besonders, was die Mädels betrifft, kommt er sich eher vor wie Grimms Küchenjunge: Immer die größten Köstlichkeiten vor Augen, jede Menge Arbeit, aber wenig Lohn. Nicht, dass er wirklich Schwierigkeiten hätte, Mädels zu bekommen - aber wenn er sie hat, dann fangen immer die Probleme an.
Je größer die Liebe, desto größer die Troubles: Eines Tages knallt die mysteriöse Ramona Flowers (Mary Elizabeth Winstead, die Scream Queen aus Final Destination 3) in sein Leben. Mit Boom, bang, allem Drum und Dran - Scott ist hin und weg. Aber auch Ramonas Liebe kommt nicht ohne Downside, das muss Scott, derzeit arbeitslos und als Bassist der Rockband Sex Bob-omb unterwegs, bald schmerzlich feststellen: Während eines Bandwettbewerbs, bei dem es um einen Label-Vertrag geht, wird Scott plötzlich von einem gewissen Matthew Patel (Satya Bhabha) angegriffen, der sich schließlich als Ramonas Ex zu erkennen gibt. Genauer gesagt der Erste aus der Liga von Ramonas Ex-Freunden - erst, wenn Scott alle besiegt hat, bekommt er seine Prinzessin.
Matthew ist (relativ) schnell erledigt, aber das ist erst der Anfang der Challenge. Und so arbeitet sich Scott in einem wahnwitzigen Real-Life-Adventure von einer Ex-Battle zur nächsten vor: Den zweiten Ex, den coolen Skateboarder Lucas (Chris Evans), erledigt Scott, indem er ihn zu einem viel zu gefährlichen Stunt verleitet. Den dritten, einen Veganer mit hellseherischen Fähigkeiten (Brandon "Superman“ Routh), indem er seinen Soja-Milchkaffee mit einem echten Café Latte vertauscht. Und so besiegt er einen nach dem anderen mit Witz, Cleverness und Ausdauer, immer sein Glück mit seiner Traumfrau vor Augen. Doch der letzte der Bösen Ex-Freunde, Gideon (Jason Schwartzman), ist ein Endgegner, an dem sich Scott ordentlich die Zähne ausbeißt ...

"Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt zeigt das wirkliche Leben durch die Augen eines jungen Mannes mit sehr ausgeprägter Fantasie“, meint Regisseur Edgar Wright, der Bryan Lee O’Malleys großartige Comic-Reihe mit viel Verve und Talent mit Leinwand-Leben erfüllte - und gleichzeitig eine Parabel auf die Popkultur der Gegenwart schuf. "Scotts Gefühle und Aktionen sind erfüllt von Einflüssen aus den Massenmedien - nicht nur Musik, Film und Fernsehen, sondern ganz besonders von Videogames. Der Erfahrungsschatz der Figuren im Film ist total geprägt von den vielen Stunden, die sie mit ihren Nintendo-Konsolen verbracht haben!"

Text:  Kurt Zechner

Credits

Titel Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt
Originaltitel Scott Pilgrim vs. the World
Genre Action-Komödie
Land, Jahr Kanada/USA, 2010
Länge 112 Minuten
Regie Edgar Wright
Drehbuch Edgar Wright, Michael Bacall basierend auf den Comics von Bryan Lee O'Malley
Kamera Bill Pope
Schnitt Jonathan Amos, Paul Machliss
Musik Nigel Godrich
Produktion Eric Gitter, Nira Park, Marc Platt, Edgar Wright
Darsteller Michael Cera, Mary Elizabeth Winstead, Anna Kendrick, Bill Hader, Mae Whitman, Alison Pill, Chris Evans, Kieran Culkin, Brandon Routh, Jason Schwartzman
Verleih UPI

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

1 Kommentar

he

ists cot pilgrem net ein comic?

25. Oktober 2010
11:59 Uhr

von mafia_boss_66

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.