Filminfo zu

Der Grinch

How the Grinch Stole Christmas

Komödie. USA 2000. 104 Minuten.

Regie: Ron Howard
Mit: Christine Baranski, Jim Carrey

Panik in der Schneeflockenstadt Whoville: Starkomiker Jim Carrey hat als grünfellgesichtiger Grinch Weihnachten gestohlen!

Das verschneite Kitzbühel im Winter ist ja auch ein Weihnachtsidyll sondergleichen, doch der romantischste Weihnachstraum ist und bleibt das Schneeflocken-Städtchen Whoville. Warum "Schneeflocken-Städtchen"? Weil Whoville gleichsam das Herz von "White Christmas" ist und sich daher in einer Schneeflocke befindet, weshalb "Weißen Weihnachten" eigentlich nichts im Wege stehen kann. Doch Vorsicht! Heuer haben sich die "Whos", die winzigen Bewohner des winzigen Städtchens Whoville, zu früh gefreut. Im Norden der Stadt befindet sich nämlich der Berg Mount Crumpit und dort oben haust in seiner Höhle der grünfellgesichtige Grinch, der als "Grinchy Claus" verkleidet auszieht, um Weihnachten zu stehlen. Der Grinch hat sich eine Santa-Claus-Mütze aufgesetzt und seinen armen Hund Max (dargestellt von Kelley the dog) wie ein Rentier vor seinen Schlitten gespannt. Und überall, wo er zuschlägt, ist es vorbei mit dem Traum von Weißen Weihnachten, denn alles färbt sich grün. Die ganze Stadt ist in Panik. Die Whos lieben ihre Weißen Weihnachten über alles. Sogar der Bürgermeister ist ratlos. Nur die kleine Cindy Lou Who (Taylor Momsen) fürchtet sich nicht vor dem bösen Grinch. Sie geht davon aus, dass auch der grünfellgesichtige Einsiedler ein Herz hat. Noch weiß sie ja nicht, dass das Herz des Grinch um zwei Nummern zu klein ist. Und so macht sich Cindy Lou ganz naiv auf den Weg zur Höhle des Grinch. Sie will nicht nur wissen, warum er Weihnachten stiehlt, sie will auch herausfinden, warum alle in Whoville so verrückt nach Weihnachten sind. Der Grinch ist platt ob dieser Frechheit, die als Einfalt daherkommt. Wie kann es dieses Mädchen wagen, ihn, den Grinch, herauszufordern? Warum fürchtet es sich nicht vor ihm, so wie alle anderen Bewohner von Whoville auch?

Jim Carrey brilliert in der Rolle des grünfellgesichtigen, spitzbübischen Grinch. Hinter seiner Maske, die aus grüngefärbten Jak-Rinder-Haaren besteht, erkennt man den Starkomiker erst, wenn er seine berühmten Gummi-Fratzen schneidet. Es ist schlicht sensationell, wie Carrey die Märchenfigur des Dr. Seuss zum Leben erweckt. Doch Weihnachten lassen wir uns bestimmt nicht stehlen - nicht einmal von Jim Carrey.

Text:  gd

Credits

Titel Der Grinch
Originaltitel How the Grinch Stole Christmas
Genre Komödie
Land, Jahr USA, 2000
Länge 104 Minuten
Regie Ron Howard
Drehbuch Peter Seaman, Jeffrey Price nach dem Märchen von Dr. Seuss
Kamera Donald Peterman
Schnitt Daniel P. Hanley, Mike Hill
Musik James Horner
Produktion Brian Grazer
Darsteller Christine Baranski, Jim Carrey, Jeffrey Tambor
Verleih UIP

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.