Filminfo zu

Zeiten ändern dich

Zeiten ändern dich

Drama. Deutschland 2010. 100 Minuten.

Regie: Uli Edel
Mit: Moritz Bleibtreu, Katja Flint, Hannelore Elsner, Bushido, Moritz Bleibtreu, Uwe Ochsenknecht

Ein Berliner Junge mit Migrationshintergrund entdeckt seine Liebe zum Rap und kämpft um Erfolg und Anerkennung: Verfilmung der Memoiren von Hip-Hop-Superstar Bushido.

Filmstart: 5. Februar 2010

Als der unverschämt erfolgreiche Rapper Bushido sich gerade mitten in einer ausverkauften Tournee durch Deutschland befindet, erreicht ihn eine Postkarte, die vieles in seinem Leben verändern wird. Sie stammt von seinem leiblichen Vater, der die Familie nach traumatisierenden Gewalteskapaden verlassen hat, als Bushido gerade mal vier Jahre alt war. Die schmucklose Karte mit kaum mehr als einer Telefonnummer drauf lässt viele alte Erinnerungen hochkochen: von der Kindheit als Ghettojunge in Berlin, von der Karriere als Drogendealer, von der Besserungsanstalt, wo Bushido seine späteren Rap-Mitstreiter kennenlernt, von Selina (Karoline Schuch), seiner ersten großen Liebe aus gutem Haus, die sein Frauenbild auf Jahre hinaus prägen wird, von seinen ersten Erfahrungen mit Plattenlabels, Knebelverträgen und korrupten Labelchefs. Aber vor allem eine Sache brennt in Bushidos Herz: der Hass auf seinen alten Herrn. „Dieses Tier ist nicht mein Vater“, hatte er sich einst geschworen. Aber sein Freund und Mentor, der in Berlins arabischstämmigen Kreisen geachtete und einflussreiche Arafat (Moritz Bleibtreu), mahnt genau wie Selina immer wieder: „Frei bist du erst, wenn kein Hass mehr in deiner Seele ist.“ Und so macht sich Bushido – kurz vor dem wichtigsten Auftritt seiner Karriere am Brandenburger Tor in Berlin, wo auch Karel Gott, das großen Idol seiner Mutter (Hannelore Elsner), singen wird – auf zu seinem Vater, um ihm zu vergeben.

Basierend auf der 2008 erschienenen Autobiographie „Bushido“ verfasste Bayerns Starproduzent Bernd Eichinger (Der Baader Meinhof Komplex) das Drehbuch zu dieser authentischen Coming-of-age-Geschichte – und produzierte gemeinsam mit Christian Becker (Jerry Cotton) auch den Film. Regie führt Uli Edel (Wir Kinder vom Bahnhof Zoo, Last Exit Brooklyn, Der Baader Meinhof Komplex), Bushido spielt sich selbst und steuert klarerweise auch die Filmmusik bei.

Text:  Klaus Hübner

Credits

Titel Zeiten ändern dich
Originaltitel Zeiten ändern dich
Genre Drama
Land, Jahr Deutschland, 2010
Länge 100 Minuten
Regie Uli Edel
Drehbuch Bushido, Bernd Eichinger
Kamera Rainer Klausmann
Schnitt Hans Funck
Musik Bushido
Produktion Bernd Eichinger, Christian Becker
Darsteller Moritz Bleibtreu, Uwe Ochsenknecht, Moritz Bleibtreu, Katja Flint, Hannelore Elsner, Bushido, Karel Gott, Karoline Schuch
Verleih Constantin Film

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.