Filminfo zu

Die Fremde

Die Fremde

Drama. Deutschland 2010. 119 Minuten.

Regie: Feo Aladag
Mit: Sibel Kekilli, Florian Lukas

Zwischen den Welten: Umay (Sibel Kekilli) ist in Deutschland aufgewachsen und wurde von ihrer Familie in die Türkei verheiratet - doch sie will fliehen ...

Filmstart: 19. März 2010

Sie spricht akzentfrei Deutsch und Türkisch, sie ist hübsch, sie ist jung und sie ist in Berlin aufgewachsen. Eigentlich sollte ihr die Welt offen stehen. Doch seit Umay (Sibel Kekilli, bekannt aus Gegen die Wand) von ihrer Familie in die Türkei geschickt wurde, um zu heiraten, beschränkt sich ihr Leben auf eine kleine Wohnung in einem trostlosen Vorort von Istanbul, wo sie mit ihrem Mann Kemal und dem kleinen Sohn Cem zusammenlebt. Phasenweise ist Kemal liebevoll, gelegentlich aber wird er wütend und schlägt Umay und Cem. Umay ist entsetzt und beschließt: Dieses Leben will ich nicht für mich und mein Kind. Sie packt ihren Koffer, verschleiert sich, und reist mit Cem heimlich zurück zu ihren Eltern nach Berlin.

Was aber soll eine Familie, die auf ihren guten Ruf achtet, mit so einer Ausreißerin? Sie zurückschicken geht nicht, Kemal will sie nicht mehr. Nur den Sohn will er, notfalls mit Gewalt. Umay flüchtet mit dem Kind in ein Frauenhaus. Wie kann ihre geliebte Mutter es zulassen, wie können ihre Brüder und ihr Vater wollen, dass sie verstoßen wird? Wider besseres Wissen sucht sie den Kontakt, will Frieden mit ihrer Familie. Doch nichts zählt hier mehr als der bizarre Ehrbegriff ...

Die österreichische Regisseurin Feo Aladag erzählt mit dem eindringlichen Film Die Fremde die Hintergründe einer jener bestürzenden Stories, die leider immer noch viel zu oft in der Zeitung zu lesen sind: Welche kranken Mechanismen es sind, die mitten unter uns zu brutaler Unterdrückung führen können - oder gar zum Äußersten.

Text:  Magdalena Miedl

Credits

Titel Die Fremde
Originaltitel Die Fremde
Genre Drama
Land, Jahr Deutschland, 2010
Länge 119 Minuten
Regie Feo Aladag
Drehbuch Feo Aladag
Kamera Judith Kaufmann
Schnitt Andrea Mertens
Musik Max Richter, Stéphane Moucha
Produktion Züli Aladag, Feo Aladag
Darsteller Sibel Kekilli, Florian Lukas, Tamer Yigit, Serhad Can, Settar Tanrıöğen, Derya Alabora
Verleih Filmladen
Website http://www.diefremde-derfilm.at/

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.