Filminfo zu

Sammys Abenteuer - Die Suche nach der geheimen Passage

Sammy's avonturen: De geheime doorgang

Abenteuer, Animation. Belgien, Deutschland 2010. 85 Minuten.

Regie: Ben Stassen

Ein kleiner Meereschildkröterich (Matthias Schweighöfer) übersteht auf der Suche nach seiner großen Liebe (Lena Meyer-Landrut) ärgste Gefahren und findet coole Freunde fürs Leben: Ben Stassen, führender deutscher 3D-Kinopionier, fordert Disney/Pixar und Dreamworks heraus!

Filmstart: 25. Oktober 2010

Am Strand von Kalifornien scheint wie immer die Sonne, als eines Tages im Jahr 1959 wieder die Zeit gekommen ist, in der die jungen Schildkröten aus ihren Eiern schlüpfen, sich aus dem Sand graben und alles daransetzen, das rettende Meer zu erreichen, bevor sie zur Mahlzeit für gierige Möven und andere Strandräuber werden. Aber der kleine Sammy (gesprochen von Deutschlands derzeit angesagtestem neuen Charakterdarsteller Matthias Schweighöfer) schafft es einfach nicht, sich über den Nestrand zu hieven - auch nicht mit Hilfe des bildhübschen Meeresschildkrötenmädchens Shelly (gesprochen von Lena Meyer-Landrut), in das Sammy über beide Ohren verliebt ist, seit die beiden vor wenigen Minuten nebeneinander aus ihren Eiern geschlüpft sind. Und dann wird Shelly von einer Möve gepackt. Sammy lässt nicht los, beide werden davongetragen, ab in die Lüfte! Als Sammy dem Vogel geistesgegenwärtig den letzten Rest Sand aus seinem Maul in die Augen spuckt, lässt das Federvieh die Panzertierchen los. Sofort gehts schwerkraftmäßig nach unten. Sammy landet hart auf einem Stück Treibholz; benommen kann er nur noch zusehen, wie seine große Liebe vom Meer davongetragen wird. Dies ist der schicksalhafte Anfang von Sammys langer Suche nach Shelly, die ihn über die Weltmeere führen wird, bei der die beiden immer wieder zusammenfinden und dann doch wieder getrennt werden, und bei der er jene sagenhafte Passage zwischen den Meeren entdecken wird, die eine Reise rund um die Welt möglich macht. Wunderbare Freundschaften warten auf Sammy. Etwa zur aufgeweckten Lederschildkröte Ray (Axel Stein), einem coolen Typen und Draufgänger, der immer auf den positiven Ausgang der Dinge vertraut und zu Sammys Gefährten fürs Leben wird. Oder zu den Menschen  einer Strand-Hippiekommune der 1960er Jahre und deren cleverer Katze Fluffy. Oder zur Schildkröte Vera, die ihn erstmals mit Shelly wiedervereinen wird. Aber als das wiedervereinte Paar die geheime, in Jules Vernes In 80 Tagen um die Welt erwähnte Passage findet - den Panamakanal - werden Sammy und Shelly wieder getrennt. Und so geht die Suche weiter bis hinauf in die Arktis,  wo Sammy fast erfriert und in letzter Minute von Tierschützern gerettet wird, die Walfängern das Handwerk legen wollen. Verstörende Kontakte mit der Menschenwelt gibt es überhaupt reichlich: Eine Ölpest zerstört die herrliche Unterwasserwelt; Waldarbeiter roden den Regenwald; riesige Schiffsschrauben reißen alles in Stücke, was in ihren Sog gerät, Schleppnetze und Müll sind eine ständige Bedrohung für die Tiere. Sogar Polizeigewalt wird Sammy fast am eigenen Leib verspüren. Aber am Ende werden sich die Freunde wiederfinden - und Sammy und Shelly doch noch ihr gemeinsames Glück genießen können …

Mit liebevollen Charakteren, imposanten Animationen, einer rasanten, abwechslungsreichen Story, vor allem aber mit der starken ökologischen Komponente hebt sich dieses komplett in 3D entstandene Animationsabenteuer deutsch-belgischer Koproduktion von ähnlichen Movies amerikanischer Konvenienz ab: Regisseur Ben Stassen ist einer der führenden Köpfe europäischer 3D-Kinotechnik und hat mit Fly Me to the Moon bereits 2008 den ersten europäischen 3D-Animationskinofilm realisiert.

Text:  Klaus Hübner

Credits

Titel Sammys Abenteuer - Die Suche nach der geheimen Passage
Originaltitel Sammy's avonturen: De geheime doorgang
Genre Abenteuer/Animation
Land, Jahr Belgien/Deutschland, 2010
Länge 85 Minuten
Regie Ben Stassen
Drehbuch Domonic Paris
Musik Ramin Djawadi
Produktion Gina Gallo, Mimi Maynard, Domonic Paris, Caroline Van Iseghem, Ben Stassen
Stimmen in der DF Matthias Schweighöfer, Lena Meyer-Landrut, Axel Stein
Verleih EMW

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.