Filminfo zu

Ice Age 4 - Voll verschoben

Ice Age: Continental Drift

Action-Komödie, Animation. USA 2012. 94 Minuten.

Regie: Steve Martino, Mike Thurmeier

Komplette kontinentale Katastrophe! Das liebenswerte Trio Manny, Diego und Sid macht wieder ordentlich Faxen zwischen Eisbergen, Piraten und dem unermüdlichen Scrat. Prähistorisches Vergnügen, eiskalt serviert, natürlich
auch in 3D.

Filmstart: 2. Juli 2012

Leinen los für ein neues Abenteuer aus der Eiszeit! Manny, Diego und Sid ist einfach kein ruhiges Herdenleben vergönnt. Ob Menschenbaby oder Tauwetter - Mammut, Säbelzahntiger und Faultier haben sich überraschend gut geschlagen, sogar echten Dinosauriern hat man getrotzt. Die Herde ist über die Jahre natürlich angewachsen: Manny war nicht wie vermutet der letzte seiner Art und stapft seit Ice Age 2 an der Seite von Ellie und deren verhaltensauffälligen Opossum-Brüdern Crash & Eddie durchs Leben. Jetzt gibts sogar schon Mammut-Nachwuchs: Peaches heißt das Goldstück, das längst ein aufgeweckter Teenager ist, der auf eigenen Beinen stehen will, was der überfürsorgliche Papa gar nicht gerne sieht. Ansonsten ist aber alles beim alten: Sid nervt mit seinem Geplapper (Otto, wer sonst) und überhaupt; Diego bleibt weitgehend cool - aber nur, bis ihn eine geschmeidige Säbelzahntigerin um den Verstand zu bringen droht; glücklicherweise behält die nervenstarke Ellie den Überblick über diesen Flohzirkus.
Außer Kontrolle ist wie gewöhnlich allerdings der kleinste, flinkeste und wahrscheinlich beliebteste Bewohner des Ice Age-Universums. Genau, Scrat. Mit seiner kongenialen Partnerin, der Eichel, die sich nicht und nicht fangen lassen will, treibt er auch diesmal wieder sein Unwesen. Besser gesagt: löst eine Katastrophe globalen Ausmaßes aus. Dabei folgt Scrat doch nur einer ominösen Schatzkarte, die ihn zum Eichel-Eldorado führen soll. Jedoch, eine kleine Unachtsamkeit und schon spalten sich die Erdmassen, treiben auseinander, und wir haben den Salat, also, die Kontinente. Gespalten wird auch die Herde: Während Ellie, Peaches und die anderen alleine zurechtkommen müssen, treiben Manny, Diego und Sid auf einem einsamen Eisberg übers Meer in unbekannte Gefilde. Und dort warten Abenteuer, aber hallo: Skrupellose Piraten! Exotische Meereskreaturen!! Und das schrecklichste aller Ungeheuer: Sids Oma!!!

Ice Ice Baby. Rechtzeitig zu Ferienbeginn suchen die genial-schrägen Helden aus der Kälte die österreichischen Kinos heim. Weg mit der Sonnen- und her mit der 3D-Brille: Es ist wieder Eiszeit!

Text:  Dina Maestrelli

Credits

Titel Ice Age 4 - Voll verschoben
Originaltitel Ice Age: Continental Drift
Genre Action-Komödie/Animation
Land, Jahr USA, 2012
Länge 94 Minuten
Regie Steve Martino, Mike Thurmeier
Drehbuch Michael Berg, Jason Fuchs
Kamera Renato Falcão
Schnitt James Palumbo, David Ian Salter
Musik John Powell
Produktion John C. Donkin, Lori Forte
Stimmen in der DF Otto Waalkes
Stimmen in der OV John Leguizamo, Jennifer Lopez, Rebel Wilson, Queen Latifah, Denis Leary, Peter Dinklage, Nick Frost, Ray Romano, Seann William Scott
Verleih Centfox

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.