Filminfo zu

Snow White & the Huntsman

Snow White & the Huntsman

Abenteuer. USA 2012. 127 Minuten.

Regie: Rupert Sanders
Mit: Kristen Stewart, Charlize Theron

Auf der Suche nach ewiger Jugend. Die grandiose Charlize Theron als böse Königin, die ätherische Kristen Stewart als kämpferisches Schneewittchen und Chris Hemsworth als tapferer Jäger: Rupert Sanders liefert eine spektakuläre Neudeutung des Grimmschen Märchens.

Filmstart: 31. Mai 2012

Weiß Schnee, rot wie Blut, schwarz wie Ebenholz, ständig von Giftanschlägen durch die böse Stiefmutter bedroht, und das halbe Märchen lang im Koma: Schneewittchen, so wie es bei den Gebrüdern Grimm porträtiert wird, ist kein besonders wehrhaftes Vorbild, und ohne eine ganze Truppe dienstfertiger Zwerge und einen zu Hilfe eilenden Prinzen würde die Beauty wohl noch heute in ihrem Glassarg schlafen.
Stimmt alles nicht, weiß Rupert Sanders, seines Zeichens vielfach erprobter Werbefilmregisseur, der dem Märchen um Snow White mit seinem ersten Spielfilm neuen Atem einhaucht: In Wirklichkeit ist Snow White (Twilight-Superstar Kristen Stewart) kein verzärteltes Hascherl, sondern eine junge Frau, die sich bestens zu verteidigen weiß.
Die Story um die böse Stiefmutter Ravenna (Charlize Theron), die es nicht ertragen kann, dass in ihrem Königreich ein Mädchen leben soll, das schöner ist als sie, die ist zwar richtig. Und auch, dass sie - aufgehetzt von einem intriganten Zauberspiegel - einem Jägersmann (Chris Hemsworth, besser bekannt als Superheld Thor) befohlen hat, in den Wald zu gehen und das bezaubernde Mädchen zu töten. Dass dieser Jäger seinen grausigen Auftrag nicht ausführen konnte, und das schöne Kind am Leben ließ? Auch wahr.
Doch was die böse Königin nicht ahnt: Draußen im Zauberwald bei den Zwergen hat Snow White nicht Däumchen gedreht, deren Tellerchen und Löffelchen gewaschen und auf den nächsten Mordanschlag gewartet, wie die Grimms uns das weismachen wollten. Nein: Das Schneewittchen ließ sich vom Jägersmann in die Kunst des Kampfes einweisen - und wurde zur gewandten Kriegerin ...

Rupert Sanders' brillant-düstere Vision des einst angestaubten Hausmärchens bringt eine so atemberaubend gefährliche Heldin ins Kino, wie man sie sich nur wünschen kann: Kristen Stewart darf hier nach ihrer ikonischen Rolle als immer etwas stolpergefährdetes Vampirliebchen Bella in Twilight endlich beweisen, dass sie auch das Zeug für physische Action hat.
Als Herausforderin der Queen Ravenna, die ihr nach dem Leben trachtet, um die Magie ihrer Schönheit als Essenz ewiger Jugend in sich aufzusaugen, steht sie aber nicht alleine da: An ihrer Seite gegen die düstere Herrschaft kämpfen der fesche Sam Claflin als junger Fürst William, verzaubert von der eigensinnigen jungen Kämpferin, die wehrhaften Zwerge und natürlich der Jäger.

Visuell kaum zu überbietende Bilder aus dem Fantasywald, ein fulminanter Soundtrack, auf dem Florence And The Machine zu hören sind, ein Zwergencast, der von Ian McShane (Fluch der Karibik) über Nick Frost (Hot Fuzz) bis Eddie Marsan (Sherlock Holmes) die prominentesten Namen vereinigt - Snow White & the Huntsman ist ein grandioses Kinoabenteuer, das endgültig Antwort auf eine drängende Frage gibt: Ist es wirklich notwendig, dass innerhalb eines Jahres gleich zwei Schneewittchen-Filme ins Kino kommen (nach Tarsem Singhs herrlich ironischem Spieglein Spieglein mit Julia Roberts als eitler Königin)? Ja, ist es. Wenn die nämlich so aussehen - immer nur her damit!

Text:  Magdalena Miedl

Credits

Titel Snow White & the Huntsman
Originaltitel Snow White & the Huntsman
Genre Abenteuer
Land, Jahr USA, 2012
Länge 127 Minuten
Regie Rupert Sanders
Drehbuch Evan Daugherty, John Lee Hancock, Hossein Amini
Kamera Greig Fraser
Schnitt Neil Smith, Conrad Buff IV
Musik James Newton Howard
Produktion Sam Mercer, Palak Patel, Joe Roth
Darsteller Kristen Stewart, Charlize Theron, Chris Hemsworth, Ray Winstone, Toby Jones, Ian McShane, Nick Frost, Eddie Marsan, Lily Cole, Bob Hoskins
Verleih UPI

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

8 Kommentare

Liebes Skip Team...

ich bin mir sicher ihr lest die Kommentare nicht- aber hier mal trotzdem. Es gibt zwi "Snow White" Filme die sich in der Produktionsphase befinden.
einer heißt Snow White and the Huntsman, mit Kristen Stewar (-.-) und Christ Hemsworth.
der Andere heißt: Brothers Grimm: Snow White...mit Lily Collins und Julia Roberts.

Bei euch sind Text und Bild/Titel der beiden Filme ineinander geraten.

Warum man in Hollywood aber gleich zwei Snow Whites braucht ist mir ein Rätsel...wenn es nicht um Hemsworths (=Thor) WiIllen wäre, würde ich den Kristen Stewart Sch*** boykottieren.

Hier die imdb.links:

Snow White and the Huntsman
http://www.imdb.com/title/tt1735898/

Brother's Grimm: Snow White
http://www.imdb.com/title/tt1667353/

4. September 2011
11:23 Uhr

von AmNa

Liebe/r AmNa,

Nichts, was du schilderst, widerspricht in irgendeiner Weise der Info in der SkipWebWorld :-)
siehe
Snow White and the Huntsman http://www.skip.at/film/14475/
bzw.
Snow White http://www.skip.at/film/14876/
Vielleicht solltest du die vorläufigen Texte bei beiden Filmen nochmal ganz genau lesen ...?
PS: Was veranlasst dich, zu glauben, wir würden die User-Kommentare nicht lesen?!

6. September 2011
07:34 Uhr

von SkipWebWorld

Liebes Skip-Team ...

Best Comment Ever ...

:-)

*schmunzel*

28. September 2011
16:38 Uhr

von Cornetto

werde ich mir anschauen

Märchenvefilmungen scheinen ja in Hollywood derzeit mega in zu sein. Es gab schon Rotkäppchen und nächstes Jahr kommt auch eine andere Version von Hänsel und Gretel.
Warum es gleich 2 Schneewittchenverfilmungen gibt, weiß ich nicht, aber sie können unterschiedlicher kaum sein.
Spieglein, Spieglein hab ich mir nicht angesehen weil mir der Trailer nicht so gut gefallen hat. Aber bei Snowhite & the Huntsman sieht der Trailer schon sehr vielversprechend aus. Ich finde Action und Fantasyfilme am besten und dieser Film kombiniert beides.
Chris Hemsworth finde ich total geil und er sieht als Jäger wirklich toll aus. An Kristen als Schneewittchen und nicht als Bella muss man sich wohl gewöhnen ;)
Freue mich auf den Film und hoffe er enttäuscht mich nicht.

31. Mai 2012
17:06 Uhr

von Aniita

Eben gesehen ...

... und bin folgender Meinung:
Für einen Action-Film hat der Film zu wenig Action. Für einen Kinderfilm hat er zu viel Action. Für eine Märchenverfilmung mit Charaktertiefe fehlt ebenfalls etwas:
- der Huntsman: hat echt Charakter; da versteht man was er macht (gut gespielt von all-time-favourite Chris Hemsworth)
- die Queen: ebenfalls gut - ein wenig Unklarheiten gibt es, doch Sie ist ein super "Bösewicht" (Charlize Theron als launische Königin = *genial*)
- SnowWhite hat so gut wie keinen Charakter; ich für meinen Teil, weiß nicht wirklich, was genau sie im Film gemacht hat (und sie ist die Hauptperson^^)

Die Dialoge sind teilweise unabsichtlich lustig und die deutsche Übersetzung (vor allem der Lieder) ist einfach lächerlich - und somit echt lustig!!! :)

Mein Highlight: Chris Hemsworth ;D

31. Mai 2012
22:24 Uhr

von Cornetto

traum...

super Film.....sehr empfehlenswert...!!!

4. Juni 2012
13:50 Uhr

von CoriCori

Erstaunlich gut!

Die schauspielerische Leistung aller Darsteller ist überraschend gut! Auch wenn sich über die Schönheit von Kristen Stewart streiten lässt, glaube ich, dass jede der Rollen ideal mit den Schauspielern besetzt ist, die sie repräsentieren.

Rupert Sanders, welcher zuvor eher Werbefilme gemacht hat, hat ein imposantes Werk kreiert, welches nicht nur wunderschöne Bilder beinhaltet sondern auch großartige Musik (z.B. Florence + and the Machine).

Fazit: Sehr Gut!

6. Juni 2012
12:09 Uhr

von catcher

Kristen Schnarchnase Stewart

Unfassbar aufwändiges und dabei lähmend langweiliges Vehikel für Kristen "die Schönste im ganzen Land" S., um ihr variantenreiches Schauspiel zu demonstrieren. frage: hat sie insgesamt 2 oder 3 Gesichtsausdrücke auf Lager? Aber wurscht, Charlize ist wirklich schön und Chris H. ist immerhin putzig.

31. Mai 2013
20:20 Uhr

von Troublemaker

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.