Filminfo zu

360

360

Drama, Liebesfilm. Brasilien, Frankreich, GB, Österreich 2011. 115 Minuten.

Regie: Fernando Meirelles
Mit: Rachel Weisz, Jude Law, Moritz Bleibtreu, Anthony Hopkins

What is Love? Does anybody love anybody anyway? Wie würde Schnitzlers legendär zynischer Reigen wohl im 21. Jahrhundert aussehen? Fernando Meirelles' (City of God) aufregendes Global-Drama mit Anthony Hopkins, Jude Law, Rachel Weisz, Moritz Bleibtreu, Johannes Krisch und Ben Foster.

Filmstart: 24. August 2012

Ein schmieriger Job, aber einer muss ihn wohl machen: Rocco (Johannes Krisch), halbseidener "Profifotograf" mit Hauptberuf Zuhälter, porträtiert die schöne Mirka (Lucia Siposová) - die Escort-Lady von heute braucht schließlich einen adäquaten Online-Auftritt. Damit lassen sich auch in Wien liquide, teilzeit-einsame Businessmänner wie Michael (Jude Law) schnell und praktisch ansprechen.
Business as unusual. Dass Michael doch nicht Mirkas erster Kunde wird, daran ist ausgerechnet sein deutscher Geschäftspartner (Moritz Bleibtreu) schuld, der das fesche Dessert in spe schnell als Prostituierte erkennt und Michael in eine schwer kompromittierende Lage bringt. Also reist der unverrichteter schmutziger Dinge zurück nach London, zu seiner geliebten Frau Rose (Rachel Weisz) und der gemeinsamen Tochter. Rose ihrerseits war jedoch auch nicht fad, sie beendete ihre leidenschaftliche Affäre mit einem jungen Brasilianer - den wiederum seine Freundin Laura (Maria Flor) gerade stehen lassen hat, als sie von dem britischen Gspusi erfuhr.
Mit gebrochenem Herzen macht Laura sich auf nach Hause. Im Flugzeug kommt sie neben einen älteren Herren (Anthony Hopkins) zu sitzen, der ihr von seiner seit vielen Jahren verschwundenen Tochter erzählt, bevor der Flieger wegen eines Schneesturms eine ungeplante Zwischenlandung einlegen muss. Auf dem Flughafen läuft Laura just Tyler (Ben Foster) in die Arme, einem gerade aus dem Gefängnis entlassenen Sexualstraftäter.
Sehnsucht der Herzen. Währenddessen schmachtet in Paris ein gläubiger Muslim (Jamel Debbouze) nach seiner verheirateten Angestellten Valentina (Dinara Drukarova), die ihr samtäugiger Chef auch nicht kalt lässt. Deren Ehemann Sergei (Vladimir Vdovichenkov) lernt auf einer Geschäftsreise nach Wien wiederum zufällig eine faszinierende Frau kennen: Mirkas Schwester Anna …

Die Lust ist eine teuflische Schlange, die sich letztlich selbst in den Schwanz beißt: So sah man das Anfang des 20. Jahrhunderts, als Arthur Schnitzlers Reigen einen Theaterskandal erster Güteklasse entfachte. Hundert Jahre später sind Leidenschaft und Herzschmerz weit weniger skandalös, dafür um so globaler vernetzt: Aus Schnitzlers Motiven woben der brasilianische Regisseur Fernando Meirelles, der schon mit meisterlichen Dramen wie City of God oder Der ewige Gärtner überzeugte, und Drehbuchautor & Wahlwiener Peter Morgan (The Queen) nun ein aufregendes Netz aus ineinander verschlungenen Liebesgeschichten, spannend, intensiv und grandios international besetzt.

Text:  Kurt Zechner

Credits

Titel 360
Originaltitel 360
Genre Drama/Liebesfilm
Land, Jahr Brasilien/Frankreich/GB/Österreich, 2011
Länge 115 Minuten
Regie Fernando Meirelles
Drehbuch Peter Morgan basierend auf Arthur Schnitzlers Reigen
Kamera Adriano Goldman
Schnitt Daniel Rezende
Darsteller Rachel Weisz, Jude Law, Moritz Bleibtreu, Anthony Hopkins, Johannes Krisch, Ben Foster, Mark Ivanir, Marianne Jean-Baptiste
Verleih Filmladen

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.