Filminfo zu

Cold Blood

Deadfall

Thriller. USA 2012. 102 Minuten.

Regie: Stefan Ruzowitzky
Mit: Olivia Wilde, Sissy Spacek, Eric Bana

Rot wie Blut, weiß wie Schneesturm und sehr sehr noir. Stefan Ruzowitzkys erste internationale Produktion nach seinem Oscar-Film Die Fälscher ist ein furioser, düsterer Thriller mit Traumbesetzung: Durch die klirrende Kälte kämpfen sich u. a. Olivia Wilde, Eric Bana, Sissy Spacek, Kris Kristofferson, Kate Mara und Treat Williams.

Filmstart: 23. November 2012

Nur naive Menschen sprechen vom ewigen Höllenfeuer und sengenden Flammen, in denen die Sünder brutzeln. Wer ein bisschen Ahnung hat von Qual und Schmerz, der weiß: Die Hölle ist eiskalt, sie lässt das Herz gefrieren und die Seele verzweifeln, und es gibt kein Entkommen aus ihrer klammen Umarmung.

Zwei Menschen kämpfen sich durch Tiefschnee: Addison (Eric Bana) und seine Schwester Lisa (Olivia Wilde), die gerade ein Spielcasino überfallen, in einem schrecklichen Autounfall ihren Komplizen verloren und einen Polizisten erschossen haben. Es ist kalt, so furchtbar kalt hier oben in Michigan, dem hohen Norden der USA - und die paar Kilometer bis zur rettenden kanadischen Grenze scheinen eine Ewigkeit entfernt. Sie werden sich trennen, beschließt Addison, so hat wenigstens einer von ihnen eine Chance, vielleicht.
Nur zufällig sieht Jay (Charlie Hunnam) die frierende Gestalt am Straßenrand. Jay, Ex-Boxer, Ex-Sträfling, schon wieder auf der Flucht vor der Polizei und gerade auf dem Weg zu seinen Eltern (Sissy Spacek & Kris Kristofferson), in der Hoffnung, dass sie ihn vielleicht doch noch einmal in ihrem wunderschönen alten Haus aufnehmen. Aber erst kümmert er sich um diese völlig verfrorene Frau, hilft ihr ins Auto, fährt mit ihr ins nächste Motel, und weiter erst mal nicht, die Straßen sind gesperrt. Die Cops suchen nämlich nach einem flüchtigen Verbrecher, der mit dem Auto verunglückt ist und einen der ihren erschossen hat. Nur eine darf nicht mitmachen: Polizistin Hanna (Kate Mara), die Tochter des Sheriffs (Treat Williams) und eigentlich die Fähigste der ganzen Partie. Nur findet Papa immer noch, dass Frauen eigentlich keine Polizisten sein sollten. Doch dann wird Kate zu einem Routineeinsatz gerufen, schwingt sich auf den Ski-Doo - und kreuzt zufällig Psychopath Addisons mittlerweile äußerst blutigen Weg. Nun gibts kein Zurück mehr, für niemanden …

Kaputte charaktere, eisige Kälte und jede Menge Familienprobleme. Ein film noir in Schneeweiß ist Stefan Ruzowitzkys erste "reinrassige" Übersee-Produktion. Knallhart blutig und atemlos spannend bis zum heftigen Showdown: Das österreichische Filmwunder goes international. Wow!

Text:  Gini Brenner

Credits

Titel Cold Blood
Originaltitel Deadfall
Genre Thriller
Land, Jahr USA, 2012
Länge 102 Minuten
Regie Stefan Ruzowitzky
Drehbuch Zach Dean
Kamera Shane Hurlbut
Schnitt Arthur Tarnowski, Dan Zimmermann
Musik Marco Beltrami
Produktion Shelly Clippard, Ben Cosgrove, Mark Cuban, Gary Levinsohn, Todd Wagner
Darsteller Olivia Wilde, Sissy Spacek, Eric Bana, Kate Mara, Kris Kristofferson, Treat Williams, Charlie Hunnam, Jason Cavalier
Verleih Constantin Film

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

1 Kommentar

Sehr guter Thrill

Um es kurz zu machen, einer der besseren Filme im Hinblick Action und Thrill des Jahres 2012

28. Januar 2013
16:42 Uhr

von dreamcatcher

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.