Filminfo zu

Gangster Squad

Gangster Squad

Krimi. USA 2012. 113 Minuten.

Regie: Ruben Fleischer
Mit: Sean Penn, Josh Brolin, Ryan Gosling

Hollywoods Finest im härtesten Kapitel der US-Kriminalgeschichte: Sean Penn, Ryan Gosling, Josh Brolin, Nick Nolte und die fabelhafte Emma Stone liefern unter der Regie von Zombieland-Macher Ruben Fleischer die gnadenloseste Anti-Mafia-Action seit Die Unbestechlichen.

Filmstart: 25. Januar 2013

Sean Penn ist Gott. Sean Penn ist die Zukunft. Denn Sean Penn spielt Mafiaboss Mickey Cohen. Ihm gehört 1949 ganz Los Angeles und halb Las Vegas, große Teile des Los Angeles Police Department leben aus seiner Tasche. Wer ihm nicht passt, findet rasch ein Ende, das ziemlich viel Dreck macht. Mit Mickey Cohen legt sich keiner an. Doch eine kleine Polizeieinheit plant den Aufstand. Undercover natürlich. Unter der Leitung von Sgt. John O'Mara (Josh Brolin) soll der Mafia-König endgültig vom Thron gestoßen werden. Der legendäre Polizeichef "Whiskey Bill" Parker (Nick Nolte) steht hinter ihnen, während die Truppe (Giovanni Ribisi, Michael Peña, Robert Patrick) damit beginnt, den Mafia-Sumpf trockenzulegen. "An irgendwas muss man ja sterben", so Jerry Wooters (Ryan Gosling) lakonisch, als er sich obendrein mit Mickey Cohens Gangsterbraut Grace Faraday (Emma Stone) einlässt ...

Es hat einen Grund, warum wir all für Der Pate 1–3 schwärmen. Warum Filme wie Bugsy oder Die Unbestechlichen immer für Furore sorgen: Die Unterwelt von anno dazumal hat einfach die beste Kino-Qualität. Echte Kerle trugen lässig Hut zum Anzug, halbseidene Damen atemberaubende Abendkleider, die ganze Welt rauchte Kette und schlürfte in dekadenten Nachtclubs aus Cocktailschalen, als ob es kein Morgen gäbe. Darauf steht wohl auch Regisseur Ruben Fleischer, der hier der Welt berühmteste Figuren des organisiertes Verbrechens verewigt: Mafiaboss Mickey Cohen war bereits zu Lebzeiten Legende, ebenso wie der jahrzehntelang wirkende Polizeichef Parker. Gangster Squad ist natürlich keine historische Modeschau: In diesem Krieg wird scharf geschossen. Abtrünnige werden gefoltert, bis kein Auge trocken bleibt. Eine ganze Flotte an wunderschönen Oldtimern wird stilvoll zu Schrott gefahren, allerhand fliegt in die Luft. Und dann wäre da noch die ebenfalls durchaus explosive Emma Stone, die herrliche Raubkatze mit der rauchigen Stimme - eine wie sie flirtet mit Drive-Star Ryan Gosling und dem ultimativen Bad Guy Sean Penn auf Augenhöhe. Und True Grit-Star Josh Brolin lässt man immer gern Hand an die Waffe legen … Ein Mafia-Thriller, wie er sein soll: knallhart, blutrünstig und dazu noch wirklich sexy. Mehr davon!

Text:  Julia Pühringer

Credits

Titel Gangster Squad
Originaltitel Gangster Squad
Genre Krimi
Land, Jahr USA, 2012
Länge 113 Minuten
Regie Ruben Fleischer
Drehbuch Will Beall
Kamera Dion Beebe
Schnitt Alan Baumgarten, James Herbert
Musik Steve Jablonsky
Produktion Dan Lin, Kevin McCormick, Michael Tadross
Darsteller Sean Penn, Josh Brolin, Ryan Gosling, Emma Stone, Nick Nolte, Robert Patrick, Michael Peña, Giovanni Ribisi, Anthony Mackie, Mireille Enos, James Carpinello, Jack McGee, Lucy Davenport, Holt McCallany, Wade Williams, James Hébert, Evan Jones, Jon Polito, Jack Conley, John Aylward, Don Harvey, Frank Grillo
Verleih Warner

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

1 Kommentar

Bemüht lässig

"An irgendwas muss man ja sterben" sagt Ryan Gosling und reißt sich die Braut des Obergangsters auf. Leider bemüht sich der Film zu verkrampft um Coolness, was ihm nicht gut tut. Actionseitig gibts kaum Durchhänger, es geht handfest los, und die Fights, Explosionen und Verfolgungsjagden hören bis zum Finale nicht mehr auf, die Story leidet darunter allerdings. Mit Mafia-Klassikern kann Gangster Squad nicht mithalten, auch jüngere Meisterwerke wie L.A. Confidential schlagen ihn um Längen, aber junges, ungeduldiges Publikum wird mit dem rasanten Schlachtfest seine Freude haben.

24. Januar 2013
09:30 Uhr

von Haubenkoch

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.