Filminfo zu

Die Vampirschwestern

Die Vampirschwestern

Abenteuer. Deutschland 2012. 97 Minuten.

Regie: Wolfgang Groos
Mit: Marta Martin, Laura Antonia Roge

Freundliche Vampire in der Nachbarschaft sind nicht jedermanns Sache. Frech-fröhliche Kinoversion der Kinderbücher-Bestseller von Franziska Gehm.

Filmstart: 24. Dezember 2012

Halb Vampir, halb Mensch, fast schon Teenager und neu in der Stadt. Von den 12-jährigen Zwillingsschwestern Silvania (Marta Martin) und Darkaria (Laura Roge) wird gerade eine Menge Anpassungsfähigkeit erwartet. Vom Vampir-Hotspot Transsilvanien ist die Familie (Mama und Papa werden gespielt von Christiane Paul und Stipe Erceg) eben erst in eine entzückende deutsche Kleinstadt umgezogen. Sich an die neue Schule zu gewöhnen ist da fast eine Kleinigkeit, bei den sonstigen Regeln, die es plötzlich zu beachten gilt: Kein Fliegen bei Tageslicht. Kein kopfüber von der Decke hängen. Keine lebenden Mahlzeiten. Ist ja ur langweilig. Findet zumindest Dakaria, die sich mit dem Verstecken ihrer vampirischen Talente gar nicht anfreunden mag und umgehend beschließt, bei der ersten Gelegenheit von hier abzuhauen. Ganz anders hingegen Silvania: Sie fühlt sich endlich wie ein richtiges Menschen-Mädchen, mit Schminken, neuen Freundinnen wie Helene (Jamie Bick) und allem, was so dazugehört. Natürlich auch Burschen.
Noch bevor sich die Familie Tepes ihre Wohnhöhle gemütlich einrichten kann, droht jedoch Ungemach von jenseits des Gartenzaunes. Der Nachbar (Michael Kessler) - ausgerechnet ein Vampirjäger! Kein besonders geschickter, zum Glück, aber aufdringlich genug, um den Neuankömmlingen aus Draculas Heimat ziemlich auf die Nerven zu gehen ...

Die Vampire aus dem Zwielicht sind erwachsen, die nächste Generation ist freundlicher und witziger - aber genauso bissig, wenns drauf ankommt.

Text:  Dina Maestrelli

Credits

Titel Die Vampirschwestern
Originaltitel Die Vampirschwestern
Genre Abenteuer
Land, Jahr Deutschland, 2012
Länge 97 Minuten
Regie Wolfgang Groos
Drehbuch Ursula Gruber basierend auf den Kinderbüchern von Franziska Gehm
Kamera Bernhard Jasper
Schnitt Stefan Essl
Musik Helmut Zerlett
Produktion Ulrike Putz, Jakob Claussen
Darsteller Marta Martin, Laura Antonia Roge, Stipe Erceg, Christiane Paul, Richy Müller, Jamie Bick
Verleih Sony

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.