Filminfo zu

Knerten traut sich

Knerten gifter seg

Kinderfilm. Norwegen 2010. 78 Minuten.

Regie: Martin Lund
Mit: Adrian Grønnevik Smith, Pernille Sørensen

Zweig und Zweig gesellt sich gern … Das zweite Kinoabenteuer um den kleinen Lillebror und seinen besten Freund, den hölzernen Knerten - der sich doch tatsächlich verliebt!

Filmstart: 10. August 2012

Der längere Ast: Schon Mein Freund Knerten, die erste Verfilmung von Anne-Catharina Vestlys Kinderbuchserie um den kleinen Zweig, in deren Heimat Norwegen mindestens so berühmt wie Astrid Lindgrens Pippi-Bücher, war eine helle Freude. Nun kommen Knerten und Lillebror wieder ins Kino! Und gings im ersten Teil um die Entstehung der denkwürdigen Freundschaft zwischen Ästchen und Mensch, kommt diesmal glatt die Liebe mit ins Spiel.
An allem sind die Mädels schuld. Der sechsjährige Lillebror, der ja mit seinen Eltern aus der Stadt aufs Land gezogen ist, hat sich inzwischen ziemlich gut eingelebt in der Provinz und erlebt einen fantastischen Sommer mit seinem magischen Spielgefährten, dem sprechenden Zweig Knerten. Bis der eines Tages Karoline kennenlernt: Ein ebenso cooles wie anmutiges Birkenzweiglein, das ihm Herz und Verstand raubt und, so findet zumindest Lillebror, die Bubenfreundschaft ein wenig ins Ungleichgewicht bringt.
Dann hat Lillebrors Mutter einen Fahrradunfall und muss ins Krankenhaus. Oder - war es etwa mehr als nur ein Unfall? Ein Kriminalfall gar? Lillebror beginnt die Ermittlungen, Knerten und Karoline unterstützen ihn - und es stellt sich heraus, dass das Birkenmädchen ein durchaus wertvoller Zugang zum Freundeskreis ist, und außer einem spannenden Abenteuer steht dem Happyend zwischen Knerten und Karoline nun fast gar nichts mehr im Weg!

Text:  Gini Brenner

Credits

Titel Knerten traut sich
Originaltitel Knerten gifter seg
Genre Kinderfilm
Land, Jahr Norwegen, 2010
Länge 78 Minuten
Regie Martin Lund
Drehbuch Birgitte Bratseth basierend auf den Kinderbüchern von Anne-Cath Vestly
Kamera Morten Halfstad Forsberg
Schnitt Steinar Stalsberg
Musik Magnus Beite
Produktion Finn Gjerdrum, Stein B. Kvae
Darsteller Adrian Grønnevik Smith, Pernille Sørensen, Jan Gunnar Røise
Verleih Einhorn Film

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.