Filminfo zu

Jackass Presents: Bad Grandpa

Jackass Presents: Bad Grandpa

Komödie. USA 2013. 92 Minuten.

Regie: Jeff Tremaine
Mit: Johnny Knoxville, Jackson Nicoll

Irving Zisman, der nervigste alte Narr Nordamerikas und eine der markantesten Figuren von Jonny Knoxville in Jackass, hat jetzt seinen eigenen Film: Opa muss seinen Enkel Billy quer durch Amerika bringen und hinterlässt eine Spur der zwischenmenschlichen Verwüstung.

Filmstart: 25. Oktober 2013

Alte Männer schlägt man nicht. Andernfalls würde der 86-jährige Irving Zisman ständig verprügelt werden. Der Alte kann in einer Weise nerven, der auch die mittigste Person agressionstechnisch nicht dauerhaft widerstehen kann. Und er nutzt es schamlos aus, dass es einfach keinen Sinn hat, einen so alten Mann zu verhaften oder gar einzusperren. Man vermag eigentlich nie sicher zu sein, ob Irving bösartig und verrückt oder einfach nur ein dummer, aufdringlicher, seniler alter Bastard ist. Aber so ziemlich alles, was Irving angreift, wird in gewisser Hinsicht zu einer Belastung.
Irving Zisman ist eine von Spike Jonze und Johnny Knoxville für die TV-Serie Jackass erfundene Figur, die einige der intensivsten Momente im Leben der Show fabriziert hat, weil sie die ahnungslosen Passanten, die der versteckten Kamera zum Opfer fielen, so unvergleichlich in Rage brachte. Ein Greis, der in völlig unzumutbarer Weise seine Mitmenschen belästigt – das war einfach ein Knüller, das reizte die Leute in absolut verlässlicher Weise fast bis aufs Blut. Aber wie dehnt man „Versteckte Kamera“-Sketches auf Spielfilmlänge? Die beste Idee von allen ist: Man macht einen Spielfilm daraus. So setzten sich Zisman-Darsteller und Jackass-Mastermind Johnny Knoxville und sein langjährige Freund und Arbeitskollege Spike Jonze zusammen und ließen sich eine Geschichte einfallen. Eine Geschichte von Zisman, dem Opa, der plötzlich seinen Enkel angestückelt bekommt, nachdem dessen Mutter in den Häf’n wandert, und der folglich auf eine Odyssee quer durch Amerika aufbricht, um den völlig missratenen Rotzbuben zu seinem Vater zu bringen.
Jackson Nicoll, der in Jackass Presents: Bad Grandpa den Enkelsohn Billy gibt, hat bereits eine lange Geschichte an der Seite von Johnny Knoxville hinter sich. Die beiden trafen sich am Set der Komödie Fun Size, als der Bub erst sieben Jahre alt war. „"Jackson ist mir dort am Set die ganze Zeit gefolgt und hat mich verbal attackiert“," erinnert sich Knoxville. "„Dabei hat er versucht, mich in die Eier zu treten. Ich konnte nur kopfschüttelnd zusehen und mir denken, dass dieses unglaubliche Kind der Himmel geschickt haben muss.“ Und so wurde Nicoll zu Billy, dem achtjährigen Sidekick des Unsinn brabbelnden 80-jährigen Zisman. „Als wir die erste Szene im Kasten hatten, waren damit auch jegliche Zweifel restlos verflogen“, erinnert sich Knoxville. „Schon nach kürzester Zeit hatten wir derart viel gutes Material zusammen, dass wir völlig sicher waren: Bad Grandpa ist ein Volltreffer."

Ein Road Movie ist Jackass Presents: Bad Grandpa also, mit zahlreichen Szenen mit versteckter Kamera und echten Leuten, aber eben auch mit einer durchgehenden Doku-Soap-Story, die es schafft, uns dazu zu bringen, ihre Helden zu lieben. Als fürsorgenden Opa sehen wir Irving Zisman beim Ladendiebstahl und der anschließenden Flucht, er schwindelt einen als Mädchen verkleideten Billy in einen Kinder-Schönheitswettbewerb, crasht eine Beerdigung und eine Hochzeit - Brachial-Humor der feinsten Sorte.KH/BT

Text:  Dina Maestrelli

Credits

Titel Jackass Presents: Bad Grandpa
Originaltitel Jackass Presents: Bad Grandpa
Genre Komödie
Land, Jahr USA, 2013
Länge 92 Minuten
Regie Jeff Tremaine
Drehbuch Spike Jonze, Jeff Tremaine, Johnny Knoxville
Kamera Lance Bangs, Dimitry Elyashkevich
Musik Ben Hochstein
Produktion Johnny Knoxville, Jeff Tremaine, Bam Margera
Darsteller Johnny Knoxville, Jackson Nicoll, Spike Jonze, Georgina Cates
Verleih UPI

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.