Filminfo zu

Planet der Affen

Planet of the Apes

Science-Fiction. USA 2001.

Regie: Tim Burton
Mit: Estella Warren, Helena Bonham Carter, Tim Roth, Mark Wahlberg

Revolution am Planet der Affen. Im aufwendigen Remake des Sci-fi-Kultklassikers sieht sich Mark Wahlberg mit einer Aufgabe konfrontiert, die seinerzeit schon Charlton Heston Kopfzerbrechen machte.

 

Das All im Jahr 2029. Der junge Astronaut Leo Davidson (Mark Wahlberg) bricht von seiner Raumstation aus zu einem routinemäßigen Überwachungsflug auf. Das Abenteuer nimmt seinen Lauf, als ihn ein unverhofft auftretendes Raum-Zeit-Loch heftig von seinem Kurs abbringt. Davidson landet auf einem seltsamen Planeten, wo die Affen die Herrschaft über die menschliche Rasse übernommen haben. Tatkräftig unterstützt von einer hübschen Schimpansin (Helena Bonham-Carter), die sich in diesem tierischen Universum für die Menschenrechte einsetzt, bereitet er den Aufstand der Humanoiden gegen den mächtigen Affen-General Thade (Tim Roth) und seinen treuen Gorilla-Krieger Attar (Michael Clarke Duncan) vor.
Unter den großen Regisseuren der amerikanischen Filmindustrie ist Tim Burton (Sleepy Hollow, Edward mit den Scherenhänden, Batman, Mars Attacks!) der ewige Kindskopf, der Comicskultur wie Klassiker behandelt und Geschichten ernst und episch nimmt, die anderswo kaum über das Niveau von müden Witzen hinauskommen würden. Allein schon diese Eigenschaft macht ihn zur Idealbesetzung für den Regiestuhl im langersehnten Hollywood-Remake der affigsten Science-fiction-Serie aller Zeiten. Aber auch die Besetzung spricht für sich.
Mark Wahlberg spielt den mutigen Astronauten, der die unterdrückten Menschen am Planeten der Affen kraft seiner Person dazu bringt, Angst und Ohnmacht zu vergessen und endlich im bewaffneten Aufstand gegen ihre Peiniger anzutreten.
Estella Warren ist Daena, die erste Menschenfrau, die Leo auf diesem seltsamen Planeten trifft. Eine exotische Schönheit, die schon so viele animalische Züge angenommen hat, dass man ihr unmöglich über den Weg trauen kann. Trotzdem ist Daena eine unverzichtbare Partnerin für die Revolution: Sie hasst alles, was mit der Kultur der Affen zu tun hat.
Helena Bonham-Carter ist Ari, Tochter eines hochrangigen Affen und überzeugte Kämpferin für Mitbestimmung und Menschenrechte. Sie glaubt, dass Menschen und Affen in Gleichklang leben sollten.
Tim Roth ist Thade, der oberste General in der Armee der Affen. Nur ein toter Mensch ist ein guter Mensch - so lautet Thades Überzeugung. Sein Kampf gegen die Humanoiden hat nur einen schwachen Punkt: Thade liebt Ari.
Michael Clarke Duncan ist Attar, der gefürchtetste Krieger in Thades Armee. Seine Stärke ist ebenso legendär wie Thades Skrupellosigkeit.

Text:  Peter Krobath

SKIP-Tipp

Tim Burton macht seiner Reputation als unberechnbarer Kult-Regisseur wieder einmal alle Ehre und gibt dem Affen nicht etwa Zucker, sondern viel schwerer verdauliches Futter, an dem man in jeder Hinsicht kräftig zu kauen hat.

SKIP-Tipp von Gini Brenner

Credits

Titel Planet der Affen
Originaltitel Planet of the Apes
Genre Science-Fiction
Land, Jahr USA, 2001
Regie Tim Burton
Drehbuch Lawrence Konner, Mark Rosenthal, William Broyles Jr. nach dem Roman von Pierre Boulle
Kamera Philippe Rousselot
Schnitt Chris Lebenzon
Musik Danny Elfman
Produktion Richard D. Zanuck, Ralph Winter
Darsteller Estella Warren, Helena Bonham Carter, Tim Roth, Mark Wahlberg, Michael Clarke Duncan, Kris Kristofferson, Charlton Heston, Lisa Marie
Verleih Centfox

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.