Filminfo zu

Parker

Parker

Thriller. USA 2012. 118 Minuten.

Regie: Taylor Hackford
Mit: Jason Statham, Jennifer Lopez

Kontrolliert, souverän, kompetent. Parker (Jason Statham) ist zwar ein Dieb, aber einer mit Grundsätzen: rasanter Actionthriller für Statham-Fans, mit Jennifer Lopez in einem ihrer mittlerweile viel zu seltenen Kinoauftritte.

Filmstart: 8. Februar 2013

Er stiehlt von denen, die es sich leisten können. Er tötet nur, wenn es absolut nicht anders geht. Und er handelt niemals aus Gier: Parker (Jason Statham) ist ein moralischer Dieb, wie er im Buche steht. Was heißt im Buche - gleich zwei Dutzend hardboiled noir-Krimis schrieb Donald E. Westlake, nachdem sein erster Thriller The Hunter 1962 den coolen Räuber auf Anhieb berühmt gemacht hat. "Ein Verbrecher durfte damals nicht davonkommen, das war ein ungeschriebenes Gesetz. Aber die Leser liebten Parker, obwohl er zu den bösen Jungs gehört, denn er war klüger als alle anderen, und er handelt immer gemäß seinem strengen Ehrenkodex", erinnert sich Les Alexander, Fan der ersten Stunde - und derjenige, der Parker als Produzent nun ins Kino geholt hat.

Als Priester verkleidet, mit einem ausgeklügelten Plan, aber mit einem Team aus brutalen Dumpfgummis: Im Grunde hätte der Überfall auf die Tageseinnahmen eines Jahrmarkts gar nicht schiefgehen können. Während draußen das Volksfest tobt, sollten Parker und seine neuen Leute die Sicherheitsmänner kidnappen, den Tresor öffnen und still und leise mit einer Million Dollar verschwinden. Keine Verletzten, und den Schaden zahlt die Versicherung. Doch dann legt der unerfahrene Jung-Gangster Hardwicke zur Ablenkung ein Feuer, das außer Kontrolle gerät. Und am Ende gibt es zwar eine Million Beute, aber einen Toten, eine Massenpanik, und jede Menge aufgestörte Polizei. Parker ist stocksauer: Nie wieder arbeitet er mit diesen Amateuren, mögen sie noch so wichtige Mafia-Onkel haben. Doch dann verlangen sie im Fluchtauto von ihm, seinen Anteil in einen neuen Überfall zu investieren. Es kommt zum Streit, Schüsse fallen. Parker bleibt am Straßenrand liegen.
Doch einer wie er stirbt nicht so einfach: Unter der Regie von Taylor Hackford (Im Auftrag des Teufels) macht Parker sich auf den Weg nach Palm Beach, Florida, um sich bei seinen Ex-Partnern Gerechtigkeit zu verschaffen. An seiner Seite ist Bob Hurley (Nick Nolte), ein alter Gangster und Vater seiner entzückenden Freundin Claire (Emma Booth) - und die vom Leben gebeutelte Immobilienmaklerin Leslie (Jennifer Lopez), eine sinnliche Frau mit großem Herzen und viel Gespür fürs Illegale …

Parker ist zwar nicht der erste Film, der auf einem Roman von Donald Westlake basiert (nach The Outfit von 1973 mit Robert Duvall und Payback mit Mel Gibson von 1999), doch er ist der erste, für den Westlakes Erben auch den Namen fürs Kino freigegeben haben: Jason Statham als Parker ist ein archetypischer Gangster mit Ehrenkodex, ein knallharter Berufskrimineller, intelligent, souverän und professionell.

Text:  Magdalena Miedl

Credits

Titel Parker
Originaltitel Parker
Genre Thriller
Land, Jahr USA, 2012
Länge 118 Minuten
Regie Taylor Hackford
Drehbuch John J. McLaughlin basierend auf dem Roman von Donald E. Westlake
Kamera J. Michael Muro
Schnitt Mark Warner
Musik David Buckley
Produktion Jonathan Mitchell, Les Alexander, Steve Chasman, Taylor Hackford, Sidney Kimmel
Darsteller Jason Statham, Jennifer Lopez, Nick Nolte, Michael Chiklis, Clifton Collins Jr., Bobby Cannavale, Wendell Pierce, Emma Booth
Verleih Constantin Film

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.