Filminfo zu

Runner Runner

Runner Runner

Thriller. USA 2013. 91 Minuten.

Regie: Brad Furman
Mit: Ben Affleck, Justin Timberlake, Gemma Arterton

Get rich or die tryin': Der Traum vom großen Geld lockt den Harvard-Doktoranden Richie (Justin Timberlake) in die Fänge des Glücksspielmoguls Ivan Block (Ben Affleck). Doch wer spielt in Brad Furmans spannendem Glücksspielthriller die falsche Hand?

Filmstart: 18. Oktober 2013

Schweißperlen auf der Stirn. Nur noch der River, die finale Karte, dann ist alles aus. In neun von zehn Fällen gehst du als Sieger vom Tisch. Perfekte Taktik, perfekt gespielt. Doch dann: völlige Fassungslosigkeit. Die gesamten virtuellen Chips wandern zu deinem Gegner, der doch eigentlich alles falsch gemacht hat. Aber der verflixte Runner Runner macht alle Hoffnungen zunichte: Eine der unwahrscheinlichsten Situationen beim Texas Hold’em, bei dem der Gegner mit zwei nahezu perfekten Endkarten den haushohen Favoriten noch stürzen kann.
Game Over. Von seinem hart verdienten Kapital muss sich auch der junge Harvard-Doktorand Richie (Justin Timberlake) verabschieden, als er bei einer Online-Poker-Partie brutal abgezockt wird. Doch das untypische Setzverhalten seines Gegners macht Richie stutzig, weshalb er sich mit stichhaltigen Beweisen eines befreundeten Analysten auf den Weg nach Costa Rica macht, wo er den Inhaber der Pokersite, den legendären Glücksspiel-Profi Ivan Block (Ben Affleck), mit dem vermeintlichen Betrug auf dessen beliebter Online-Glücksspiel-Plattform konfrontieren möchte.
Die Audienz bei Big Ivan verläuft jedoch ganz anders als erwartet: Statt seinen  Verlust erstzt zu bekommen, bietet der Neo-Millionär dem gewieften Harvard-Schützling einen lukrativen Job an - mit allen weltlichen Vorzügen, die ein Glücksspielimperium einem so bieten kann. Doch es dauert nicht lange, bis Richie die Schattenseite des schnellen Geldes kennenlernt: Ein FBI-Agent (Anthony Mackie) will Block und seine Gefährten wegen organisierter Kriminalität dingfest machen, und Richies heimliches Verhältnis zu Blocks Freundin (Gemma Arterton) sorgt für immensen Zündstoff. Dass Ivan selbst dabei beständig mit verdeckten Karten zu spielen scheint, lässt Richie seine Taktik noch einmal neu überdenken…

Der große Poker-Boom mag zwar etwas abgeflacht sein, dennoch soll der Gesamtjahresumsatz aller Online-Glücksspielanbieter bis zum Jahr 2015 auf unglaubliche 528 Milliarden Dollar steigen. Die Faszination vom schnellen Reichtum, der nur einen Mausklick entfernt scheint, fängt Brad Furman in seinem rasanten Thriller mit seinem stargespickten Cast rund um Ben Affleck und Justin Timberlake mindestens genauso aufregend und spannend auf, wie den nervenzerfetzenden Thrill vor dem Aufdecken des Rivers am Pokertisch.

Text:  David Rams

Credits

Titel Runner Runner
Originaltitel Runner Runner
Genre Thriller
Land, Jahr USA, 2013
Länge 91 Minuten
Regie Brad Furman
Drehbuch Brian Koppelman, David Levien
Kamera Mauro Fiore
Schnitt Jeff McEvoy
Musik Christophe Beck
Produktion Leonardo DiCaprio, Jennifer Davisson Killoran, Brian Koppelman, David Levien, Michael Shamberg, Stacey Sher
Darsteller Ben Affleck, Justin Timberlake, Gemma Arterton, Anthony Mackie
Verleih Centfox

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

2 Kommentare

Seichte Unterhaltung für jedermann

Opulente Optik in Costa Rica, excellente Starbesetzung der Schauspieler, Handlung ist leider zu vorhersehbar, lustig sind die Seitenhiebe auf die CIA, anscheinend ist Korruption groß geschrieben in Costa Rica.

Fazit: Wer einen einfachen Kinoabend haben will, ohne überraschende Überraschungen ist hier richtig. Seichte Unterhaltung für jedermann.

Wertung: 3/5 Sterne

24. Dezember 2013
09:34 Uhr

von Destroyer

Zu seicht

Die Handlung ist bereits aus dem Trailer ableitbar. Die Dialoge und die Sinnhaftigkeit des Ganzen ist äußerst seicht ... Zumal das Ganze auch nicht richtig spannend ist.
Leider hilft die Starbesetzung da auch nicht mehr.

1/5

9. Januar 2014
23:09 Uhr

von Cornetto

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.