Filminfo zu

Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2

Cloudy with a Chance of Meatballs 2

Animation, Kinderfilm, Komödie. USA 2013. 95 Minuten.

Regie: Cody Cameron, Kris Pearn

Die Fortsetzung der kulinarisch irrwitzigen Kinderbuchverfilmung von Cody Cameron und Kris Pearn geht weit über desaströse Spaghetti-Tornados und Cheeseburger-Regen hinaus - denn das Essen ist lebendig geworden!

Filmstart: 25. Oktober 2013

Na Mahlzeit. Flint Lockwood wollte immer schon Erfinder werden, damit die Welt verbessern und nebenbei berühmt sein. Das ist ihm allerdings nur bedingt gelungen: Die aufspraybaren Schuhe erwiesen sich als wenig praktisch, die Party-in-der-Box detoniert gerne im falschen Moment. Und seine größte Erfindung, eine Gerätschaft mit dem schnittigen Namen FLDSMDFR, mit der sich aus Wasser Nahrung herstellen lässt – je nach Gusto Pizza, Eis, Gemüse oder Brathendl - ging in Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen massiv ins Auge, als Flints Erfindung in Berührung mit ganz normalen Wettererscheinungen kam: Ein unaufhörlicher Strom an Super-Size-Portionen drohte, die Erde zu verschlingen.

Der zweite Gang ist nun serviert: Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2 setzt exakt acht Minuten nach dem Ende von Teil eins an. Die Welt ist fürs erste gerettet, und Flints Idol Chester V kommt auf das einst so geruhsame Inselchen Swallow Falls, um Flint einzuladen, in seinem Konzern mitzumachen. Dort arbeiten nämlich die besten Köpfe des Planeten zusammen an Erfindungen, die die Welt verschönern sollen - die ganze Denkfabrik erinnert übrigens frappierend an ein gewisses Unternehmen, das in Kalifornien zuhause ist und ein Stück Obst im Logo trägt.
Zwar scheitert Flint vorerst am großen Ideenwettbewerb, doch dann bittet ihn Chester V persönlich um Hilfe. Der FLDSMDFR ist nämlich immer noch irgendwo auf Swallow Falls und produziert weiter Essen - doch er hat sich reprogrammiert: Nun entstehen gefährliche Wesen, sogenannte Naschtiere. Gefräßige Tacodile, Shrimpansen, Klapperkuchen und Frittantulas machen die Insel zur tödlichen Falle und bedrohen nun auch das Festland. Flint und seine Freunde müssen dringend eingreifen - denn es geht um die Wurst: Auf Swallow Falls gibt es nur fressen oder gefressen werden. Oder ist Chester V am Ende ein falscher Hase?

Was im ersten Teil des Fressfilms noch relativ glimpflich mit Spaghetti-Tornados und Cheeseburger-Regen meteorologisch abzuhandeln war, hat jetzt einen eigenen Willen bekommen: lebendige Essiggurkerl, wuselige Marshmallows, freundliche Erdbeeren und bedrohliche Zwiebelsaurier sind nur ein paar von den schmackhaften Wesen, die sich die Animationskünstler rund um die Regisseure Cody Cameron und Kris Pearn einfallen haben lassen. So entstand das reinste Geschmacksfeuerwerk an Gemüsewitzen und Obst-Kalauern, ein nahrhafter Reigen süßer und salziger Einfälle, der weit über den Tellerrand hinaus noch Appetit auf mehr macht: ein Luxusmenü für kleine und große Kinogourmets.

Text:  Magdalena Miedl

Credits

Titel Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2
Originaltitel Cloudy with a Chance of Meatballs 2
Genre Animation/Kinderfilm/Komödie
Land, Jahr USA, 2013
Länge 95 Minuten
Regie Cody Cameron, Kris Pearn
Drehbuch John Francis Daley, Jonathan M. Goldstein, Erica Rivinoja
Schnitt Robert Fisher Jr., Stan Webb
Musik Mark Mothersbaugh
Produktion Kirk Bodyfelt
Stimmen in der OV Bill Hader, Anna Faris, James Caan, Neil Patrick Harris, Terry Crews, Benjamin Bratt, Will Forte, Andy Samberg
Verleih Sony

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.