Filminfo zu

Last Vegas

Last Vegas

Komödie. USA 2013. 105 Minuten.

Regie: Jon Turteltaub
Mit: Robert De Niro, Morgan Freeman, Michael Douglas, Kevin Kline

Vier Senioren, eine blutjunge Braut und ein verhängnisvoller Junggesellenabschied: In Jon Turteltaubs Last Vegas feiern Robert De Niro, Morgan Freeman, Michael Douglas und Kevin Kline ihre ganz eigene Variante vom ultimativen Hangover im hohen Alter!

Filmstart: 15. November 2013

Vielleicht ist der Ruhestand ja doch nicht der Herbst, sondern der Höhepunkt des Lebens: Fernab von Arbeitsstress, Zeitdruck, Familienverpflichtungen und sonstigen Dingen, die das Leben unnötig kompliziert machen, lässt man sich am Lebensabend nieder und tut - was eigentlich? Während die einen gemütlich in ihren Strebergärtchen sitzen und andere im Karibik-Urlaub an ihren Piña Coladas nippen, zieht es die meisten wohl in die heimischen vier Wände, wo der Gang zur Hausapotheke mit den Prostata-Pillen und der Hämorrhoiden-Creme nur ein kurzer ist und man über allem wenigstens auf eines zählen kann: In der verdienten Ruhe einen langen Blick auf sein bisheriges Dasein werfen zu können. So ungefähr muss es dem ergrauten Frauenhelden Billy (Michael Douglas) ergangen sein, als er im besten Rentenalter plötzlich feststellt, dass zu seinem großen Lebensglück noch der Bund fürs Leben fehlt. Da der selbsternannte Frauenheld selbst Playboy-Papst Hugh Hefner große Konkurrenz machen würde, verwundert es fast niemanden weiter, dass seine Angetraute nur halb so alt ist wie Billy selbst. Doch was wäre eine Traumhochzeit ohne einen anständigen Junggesellenabschied? Und da die Hochzeit schon in Vegas stattfindet ... Billys beste Freunde aus Kindertagen, Archie (Morgan Freeman) und Sam (Kevin Kline) sowie sogar der grantige Paddy (Robert De Niro), kommen in die Stadt der Sünde, um das Nachtleben von Las Vegas so richtig durcheinanderzuwirbeln!
Doch die vielen Jahre, die seit ihrer letzten gemeinsamen Aktion vergangen sind, haben bei jedem Einzelnen Spuren hinterlassen. Und während sich die alte Gang ins neue Abenteuer stürzt, wo sie am eigenen Leib unter anderem feststellt, dass Wodka Red Bull nicht nur betrunken sondern auch munter macht, kommen auch lang vergrabene Konflikte an die Oberfläche: spätestens dann, als Paddy und Billy Gefallen an der Bar-Sängerin Diana (Mary Steenburgen) finden ...

Graue Panther statt Wolf Pack. Es bebt auf der großen Leinwand, wenn die Oscar-Preisträger Morgan Freeman, Michael Douglas, Kevin Kline und Robert de Niro in einer der wohl ikonischsten Filmkulissen mit insgesamt über 280 Jahren gemeinsamer Lebenszeit aufeinandertreffen. Last Vegas mag auf den ersten Blick zwar wie die Über-60-Variante des ersten Hangover-Films wirken, doch Jon Turteltaub (Während du schliefst, Duell der Magier) versteht es, dem Senioren-Selbstfindungstrip mit Spaßgarantie die nötige Dosis Herz und Seele zu verleihen. Somit bringt der morgendliche Kater nicht nur böse Erinnerungen an die Ausschweifungen der Nacht davor ans Tageslicht, sondern auch bittersüße Erkenntnisse über das Leben und die Liebe.

Text:  David Rams

Credits

Titel Last Vegas
Originaltitel Last Vegas
Genre Komödie
Land, Jahr USA, 2013
Länge 105 Minuten
Regie Jon Turteltaub
Drehbuch Dan Fogelman
Kamera David Hennings
Schnitt David Rennie
Musik Mark Mothersbaugh
Produktion Amy Baer, Joseph Drake, Laurence Mark
Darsteller Robert De Niro, Morgan Freeman, Michael Douglas, Kevin Kline, Mary Steenburgen, Romany Malco, Jena Sims, Jerry Ferrara, Curtis "50 Cent" Jackson
Verleih UPI

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

3 Kommentare

Extraklasse

Eine Komödie nach meinem Geschmack!! Witzig und nette Story mit Starbesetzung der alten Schule. Hangover für Pensionisten :-)

1. Dezember 2013
17:36 Uhr

von Geraldo

Nicht das Schlechteste ...

das De Niro zuletzt gedreht hat. Insgesamt ist der Film ganz nett aber halt sehr vorhersehbar.

5. Dezember 2013
08:26 Uhr

von Troublemaker

Gute, leichte Unterhaltung

Anders als erwartet handelt es sich hierbei NICHT um Hangover - nur mit älteren Schauspielern. Das Ganze schien mir weniger seicht und der Humor etwas intelligenter.

Eignet sich hervorragend für lockere Abendunterhaltung :)

2. März 2014
20:59 Uhr

von Cornetto

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.