Filminfo zu

Sumo Bruno

Sumo Bruno

Drama. Deutschland 2001. 99 Minuten.

Regie: Lenard Fritz Krawinkel
Mit: Oliver Korittke, Hakan Orbeyi, Julia Richter

Ein schwerer Junge hat's manchmal nicht leicht - außer er macht seine Träume wahr!

Filmstart: 26. April 2002

200 Kilo Lebendgewicht können ganz schön auf die Seele drücken - und auch sonst hat Bruno allerlei zu tragen. Kein Job, null Kohle, dafür jede Menge Schulden - Bruno bleibt eigentlich gar nichts anderes übrig, als sich in seiner Bude zu verkriechen. Doch es gibt Plätze, wo Übergewicht kein Makel ist, sondern eine Tugend- den Sumo-Ring zum Beispiel. Die Japaner haben was übrig für stattliche Herrn und als sie sich entschließen, die Amateur-Weltmeisterschaft im Sumo-Ringen erstmals nicht in Japan, sondern in Brunos Heimatstädtchen, im sächsischen Riesa, abzuhalten, sieht Bruno seine große Chance. Das heißt eigentlich sieht die sein Kumpel Kalle und dem gelingt es, den schüchternen Bruno zu überreden, aus seiner Körpermasse endlich einmal Kapital zu schlagen.
Schnell ist ein Trainer gefunden: Akashi ist zwar gar kein echter Japaner, sondern nur mit einer Japanerin verheiratet - aber er betreibt ein Sushi-Lokal und hat bei Gelegenheit sein Haus auch schon mit einem Samurai-Schwert gegen einen Bagger-Angriff verteidigt. Als Berater in kulturellen Fragen bietet sich Timo an, der ist zwar erst zehn, aber er hat in der Stadtbücherei ein Buch über Sumo ausgeliehen. Und außerdem hat er eine wunderschöne Schwester, in die sich Bruno schwer - wie auch sonst? - verliebt hat.
Zugegeben, auf den ersten Blick wirken Bruno und sein Sumo-Team wie eine Truppe totaler Loser, aber der gute Wille versetzt bekanntlich Berge. Kalle nimmt einen Kredit auf, um Bruno ordentlich managen zu können, der kann mittlerweile weder Miete, noch Strom, noch die Wasserrechnung bezahlen, aber der große Kampf rückt unaufhaltsam näher.
Die irre Geschichte vom Sumo-Champ aus Sachsen beruht auf einer wahren Begebenheit. Eine Inspiration für Regie und Drehbuchautoren bildete der Komödien-Superhit Ganz oder gar nicht - und an die Story von den britischen Strippern kommt dieser schwergewichtige Lachschlager leicht heran ...

Credits

Titel Sumo Bruno
Originaltitel Sumo Bruno
Genre Drama
Land, Jahr Deutschland, 2001
Länge 99 Minuten
Regie Lenard Fritz Krawinkel
Drehbuch Lenard Fritz Krawinkel, Jan Berger, Marius Del Mestre
Kamera Piotr Lenar
Schnitt Adam Boome
Musik Biber Gullatz, Eckes Maltz
Produktion Dirk Beinhold, Friedrich-Carl Wachs
Darsteller Oliver Korittke, Hakan Orbeyi, Julia Richter, Thomas Drechsel, Martin Seifert, Martin Semmelrogge
Verleih Commerzfilm

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.