Filminfo zu

Urlaubsreif

Blended

Komödie. USA 2014. 117 Minuten.

Regie: Frank Coraci
Mit: Adam Sandler, Drew Barrymore

Lauren und Jim mögen einander überhaupt nicht. Beste Ausgangsbasis für einen gemeinsamen Familienurlaub! Die dritte filmische Zusammenarbeit von Adam Sandler und Drew Barrymore ist wieder eine ausgelassene Komödie voller Sonne, Liebe und derber Witze.

Filmstart: 23. Mai 2014

Als AlleinerzieherIn hat mans nicht leicht. Man macht die ganze Elternarbeit und kann sich von niemandem dafür loben/trösten/bewundern lassen. Und Romantik gibts auch keine! Aber wie soll man jemanden kennenlernen, wenn man sich den ganzen Tag alleine um Kids & Job kümmern muss? Da brauchts Unterstützung: Und so sitzen sich Lauren (Drew Barrymore), Mutter zweier Söhne, und Jim (Adam Sander), Vater dreier Töchter, beim Blind Date gegenüber.
Fatal Aversion. Doch der Abend ist ein einziges Fiasko. Er findet sie zickig, sie ihn prollig. Einig ist man sich nur darin, dass man das Date vorzeitig beendet. Aber wie heißts so schön? Man sieht sich immer zweimal.
Jenseits in Afrika. Durch einen - vorerst - glücklichen Zufall (und ihren Ex-Ehemann) kommt Lauren an einen Afrika-Familien-Traumurlaub. Doch blöderweise hatte Jim dieselbe Idee – und so stehen einander die beiden erneut gegenüber. Und diesmal ist kein frühzeitiger Abbruch möglich, bis zum Ende des Urlaubs ist man in der kleinen Welt des bunten Safari-Resorts zusammengespannt, das Aus-dem-Weg-gehen quasi unmöglich. Noch dazu, wo die Kinder der beiden sich gar nicht mal so schlecht verstehen - und vor allem im jeweils anderen Erwachsenen einen durchaus akzeptablen Mutter/Vater-Ersatz erahnen. Doch erst nach zahllosen wahrlich hochnotpeinlichen Abenteuern zu Wasser, zu Land und in der Luft, entdecken auch Jim und Lauren sowas wie Sympathie füreinander …

Tief genug gibts nicht. Mit seinen oft genial anarchischen, zumeist unglaublich derben Komödien wie Waterboy, Mr. Deeds oder Leg dich nicht mit Zohan an, hat sich der US-Komiker Adam Sandler eine ganz eigene Kino-Nische gebastelt. Mit der ewigen Hollywood-Prinzessin Drew Barrymore, als Produzentin mittlerweile eine der mächtigsten Frauen der Filmindustrie, verbindet ihn eine besonders fruchtbare berufliche Beziehung: Nach den äußerst erfolgreichen Liebeskomödien Eine Hochzeit zum Verlieben (1998, ebenfalls mit Regisseur Frank Coraci) und 50 erste Dates (2004) geben die beiden nun schon zum dritten Mal ein ungewöhnliches Liebespaar - und lassen sich diesmal genüsslich viel Zeit, bis der Funke überspringt: ein übermütiger, ganz und gar nicht hochkultivierter Kinospaß.

Text:  Kurt Zechner

Credits

Titel Urlaubsreif
Originaltitel Blended
Genre Komödie
Land, Jahr USA, 2014
Länge 117 Minuten
Regie Frank Coraci
Drehbuch Ivan Menchell, Clare Sera
Kamera Julio Macat
Schnitt Tom Costain
Musik Rupert Gregson-Williams
Produktion Jack Giarraputo, Mike Karz, Adam Sandler
Darsteller Adam Sandler, Drew Barrymore, Terry Crews, Bella Thorne, Anna Colwell, Wendi McLendon-Covey, Lauren Lapkus, Kevin Nealon, Braxton Beckham, Kyle Red Silverstein
Verleih Warner

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.