Filminfo zu

Rise Up! And Dance

Rise Up! And Dance

Liebeskomödie, Tanzfilm. Österreich 2014. 90 Minuten.

Regie: Barbara Gräftner
Mit: Marjan Shaki, Lukas Plöchl, Vinzenz Wagner

HipHop Almstyle: Jungbauer Markus (RTL-Supertalent Vinzenz Wagner) verknallt sich in Studentin Romi (Dancing Star Marjan Shaki). Zwischen Ballett und Breakdance finden die beiden einen gemeinsamen Rhythmus - doch Widersacher Felix (Trackshitta Lukas Plöchl) und ein fieser Energiekonzern stehen dem Glück im Weg.

Filmstart: 20. März 2014

Melk to the Beat. Er übt im Kuhstall Breakdancemoves, hat beim Melken derbsten HipHop ins Ohr gestöpselt, und wenn er könnte, wie er wollte, wär er längst beim Vortanzen in Mailand. Aber Markus (Vinzenz Wagner) ist unglücklicherweise der einzige Sohn eines Osttiroler Bergbauern und kann nicht einfach abhauen: Ohne ihn läuft auf dem Hof nichts, der Papa ist seit dem Tod von Markus' älterem Bruder gesundheitlich angeschlagen und unendlich stur: Alles wäre einfacher, würde Markus mit seinen Ideen von Nachhaltigkeit, Solarzellen am Dach und einem Gemeinschaftsstall mit anderen Bergbauern bei seinem Vater nicht so sehr auf Dolomit beißen.
Da quartiert sich eine Gruppe junger Leute aus Wien in den Gästezimmern des Hofs ein: Es sind Studenten, die als Ferienjob im Ort Spendenkeilen gehen, für das Goldene Kreuz, eine etwas dubiose karitative Organisation. Ob hilflose Opis oder gestresste Mütter, jeder soll angepumpt werden. Romi (Marjan Shaki) ist eine von ihnen, doch mit ihrem deutschen Akzent hat sie bei den Osttirolern noch weniger Erfolg als die anderen, ganz im Gegensatz zu Beate (Dschungel-Aufregerin Larissa Marolt), die mit dem Charme eines Bulldozers täglich die höchsten Quoten einfährt. Wäre Romi nicht mit dem Gruppenleiter liiert, wär sie wohl längst rausgeflogen - aber sie hat Schulden und braucht dringend die Kohle.

Stadtprinzessin. Markus ist die etwas schüchterne Romi gleich aufgefallen, und als er beobachtet, wie sie am Weidezaun Ballettübungen macht, schmiedet er einen Plan: Dass sie Geld braucht, hat er mitbekommen - und im Nachbarort gibts einen Discofox-Wettbewerb, bei dem 5000 Euro zu gewinnen sind. Wer breaken kann, kann auch alles andere, behauptet Markus selbstbewusst, und hat sie schnell überzeugt - dabei ist beiden das Herz längst in die Hose gerutscht, und macht dort, was es will.

Tyroliwood. Tanzfilme vor Bergkulisse werden in Tirol regelmäßig gedreht, allerdings Bollywood-Produktionen. Barbara Gräftner (Echte Wiener 2) hat nun das Unglaubliche gewagt: Rise Up! And Dance ist ein ausgesprochen sexy Streetdancefilm, bei dem Ballett, Discofox, Breakdance und Modern Dance die grandiose Garnierung einer Love Story sind, die heutiger nicht sein könnte: Jungbauer Markus kämpft nicht nur für die Liebe, sondern ganz nebenbei gegen einen rücksichtslosen Energiekonzern, gegen Bestechlichkeit, und für den Erhalt der Natur - und damit für eine Zukunft mit mehr Breakdance auf Österreichs Almen.

Text:  Magdalena Miedl

Credits

Titel Rise Up! And Dance
Originaltitel Rise Up! And Dance
Genre Liebeskomödie/Tanzfilm
Land, Jahr Österreich, 2014
Länge 90 Minuten
Regie Barbara Gräftner
Drehbuch Barbara Gräftner
Kamera Robert Winkler
Schnitt Roland Dutzler
Musik Klaus Biedermann
Produktion Robert Winkler, Barbara Gräftner
Darsteller Marjan Shaki, Lukas Plöchl, Vinzenz Wagner, Larissa Marolt, Bianca Kanotscher-Kraml
Verleih Einhorn Film

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.