Filminfo zu

Sieben verdammt lange Tage

This Is Where I Leave You

Tragikomödie. USA 2014. 103 Minuten.

Regie: Shawn Levy
Mit: Jason Bateman, Tina Fey, Corey Stoll, Adam Driver

Eine Woche pure Familienhölle: unerträglich. Aber nur für die Beteiligten: Fürs Publikum ist der verwandtschaftliche Irrsinn um 30 Rock-Star Tina Fey, Jason Bateman und Jane Fonda als mütterlicher Diva eine helle Freude.

Filmstart: 26. September 2014

Alles gut. Er hat Spaß im Job, liebt seine Frau und lebt im perfekten Apartment: Judd Altman (Jason Bateman). Das hilft ihm allerdings wenig, wie er schmerzhaft erfahren muss: Seine Gattin vögelt seit einem Jahr mit seinem Chef. Die Erkenntnis bringt in vielerlei Hinsicht gravierende Lebensveränderungen mit sich. Kurz später bringt ein Anruf seiner überdrehten Schwester Wendy (Tina Fey) eine weitere Hiobsbotschaft: Der Vater ist tot. Als wäre das nicht schlimm genug, hatte der Verstorbene einen etwas perfiden letzten Wunsch an die Hinterbliebenen: Sie mögen doch bitte die Schiwa sitzen, die traditionelle jüdische Trauerwoche. Also müssen die vier Altman-Kinder, die normalerweise bei Familienbesuchen möglichst rasch die Flucht ergreifen, still sitzen bleiben - mit der neubebrüsteten Mutter, die mit Hingabe die pikanten Details aus dem ehelichen Liebesleben ausplaudert, dem von schierer Weltverzweiflung geplagten Judd, dem schrägen kleinen Bruder Philip (Adam Driver) und dem ebenfalls nicht unkomplizierten Paul (Corey Stoll). Gut, dass Schwester Wendy im Notfall keine Hemmungen hat, brachial einzugreifen …

Fernbeziehung. Seien wir ehrlich, die liebe Familie schätzt man doch am meisten aus der Distanz. Aber für Außenstehende zahlt sich das Zusehen durchaus aus - und manchmal ist ja auch genau das größte Gefühlschaos fruchtbarer Boden für den Aufbruch in ein neues Leben …

Familienaufstellung mit hoher Stardichte: 30 Rock-Spaßmacherin Tina Fey besticht als handfeste Schwester, Jason Bateman (Kill the Boss) als überforderter Bruder in der Krise, Girls-Maniac Adam Driver wieder einmal als schräger Vogel, auch ein Wiedersehen mit House of Cards-Darsteller Corey Stoll macht große Freude. Die unvergleichliche Jane Fonda (Das Schwiegermonster) ist auch als distanzlose Familienglucke absolut hinreißend, wie könnte es anders sein. Regie beim Familienunternehmen führte Shawn Levy, der mit Nachts im Museum bereits Ausstellungsexponaten sowie mit Real Steel boxenden Robotern Seele einhauchen konnte. Und wie die Altmans im Film weiß auch er ganz genau: Spannend wirds erst, wenns kompliziert wird.

Text:  Julia Pühringer

Credits

Titel Sieben verdammt lange Tage
Originaltitel This Is Where I Leave You
Genre Tragikomödie
Land, Jahr USA, 2014
Länge 103 Minuten
Regie Shawn Levy
Drehbuch Jonathan Tropper basierend auf seinem eigenen Roman
Kamera Terry Stacey
Schnitt Dean Zimmerman
Musik Michael Giacchino
Produktion Jeff Levine, Shawn Levy, Paula Weinstein
Darsteller Jason Bateman, Tina Fey, Corey Stoll, Adam Driver, Rose Byrne, Abigail Spencer, Timothy Olyphant, Connie Britton, Dax Shepard, Debra Monk, Ben Schwartz
Verleih Warner

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

1 Kommentar

Jede Menge Familie

Holly Hunter war zu Thanksgiving schon mal in einer ähnlichen Lage, und erst kürzlich erging es Julia Roberts ebenso - ein Auffahrunfall namens Familie. Weit weniger im Argen als in Osage County liegt die Gemeinschaft, die man sich nicht aussuchen kann, bei Jason Bateman und Tina Fey. Dennoch ist der Mikrokosmos Familie vorallem an Beerdigungen eine Nabelschau unterschiedlichster, nischenbewohnender Persönlichkeiten, die einen gemeinsamen Nenner haben. Der Film ist amerikanisches Erzählkino der augenzwinkernden, tragikomischen Art, dessen Ensemble gut aufeinander eingespielt agiert. Das ist vorallem in solchem Genre schon mal die halbe Miete. Und Jane Fonda sieht - ob nachgeholfen oder nicht - umwerfend aus.

29. März 2015
15:18 Uhr

von filmgenuss

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.