Filminfo zu

One Chance - Einmal im Leben

One Chance

Biografie, Komödie. GB, USA 2013. 103 Minuten.

Regie: David Frankel
Mit: James Corden, Alexandra Roach

Als der dickliche Handyverkäufer Paul Potts 2007 mit fliegenden Fahnen und einer Puccini-Arie die Casting-Show Britain's Got Talent gewinnt, wird ein Märchen wahr. Nun erzählt ein Biopic seine unglaubliche Geschichte.

Filmstart: 23. Mai 2014

Schon als Bub war er der Außenseiter. Zwar ist er der beste im Schulchor - aber sonst hat Paul Potts wenig Stützen für sein angeschlagenes Selbstbewusstsein. Dick, ungeschickt und schrullig, wird er zum perfekten Mobbing-Opfer des brutalen Matthew und seiner Gang, die ihm täglich nach der Schule auflauern.
Seine einzige Zuflucht ist die Musik: Paul liebt Opernarien, die er im bescheidenen Haus seiner Eltern gern mit voller Lautstärke hört. Sehr zum Unbill seines Vaters (Colm Meaney), ein echtes Working-Class-Raubein, der für solche Töne nichts übrig hat.
Und so bringt er die Schulzeit hinter sich, und lebt ein ziemlich unspektakuläres Leben. Paul (als Erwachsenen spielt ihn James Corden, der Gesang im Film allerdings stammt vom echten Paul) verdient ein bisschen Geld im Handyshop am Eck, hängt mit seinem Freund Braddon (Mackenzie Crook), einem etwas angeschrägten Rollenspiel-Fan, herum, und chattet im Internet mit einem Mädchen. Im richtigen Leben würde er sich natürlich nie trauen, Julz (Alexandra Roach, Die eiserne Lady) anzusprechen. Als sich die beiden durch Braddons freche Vermittlung doch eines Tages leibhaftig gegenüberstehen, geschieht das Unerwartete: Julz mag Paul immer noch!
Ihr kann er auch seinen größten Traum anvertrauen: Paul würde so gerne die Opern-Sommerakademie in Venedig besuchen, denn dort lehrt sein ganz großes Idol Luciano Pavarotti. Die Teilnahme kostet Geld, viel mehr, als Paul zusammensparen kann. Doch dann sieht er ein Plakat für einen Talentewettbewerb im nahen Pub - mit Preisgeld. Es wird sein erster Solo-Auftritt vor Publikum. Doch bis zu Pavarotti ist es noch ein weiter, mühevoller Weg …

Die große Chance. Üblicherweise gelten Casting-Shows als billige Fernsehunterhaltung, die das Geltungesbedürfnis naiver Möchtegern-Performer für Quoten ausnützt. Aber ab und an helfen sie auch echten Talenten, endlich vor das große Publikum treten zu können, das sie verdient haben. So wie Paul Potts: Aus einfachen und eher kulturfernen Verhältnissen stammend, waren ihm die Mechanismen der Hochkultur-Industrie völlig fremd. Erst durch das Massenmedium Fernsehen konnte er seine Begabung nutzen - sein Sieg in der Show Britain's Got Talent war nur der Startschuss, darauf konnte sich Paul Potts eine bis heute erfolgreiche Karriere aufbauen. Nun hat Regisseur David Frankel (Der Teufel trägt Prada, Marley & Ich) seine märchenhafte Lebensgeschichte verfilmt. One Chance - Einmal im Leben ist eine rührend-witzige Komödie geworden, in der es um die wichtigsten Dinge des Lebens geht: große Liebe, wahre Freundschaft - und Musik.

Text:  Gini Brenner

Credits

Titel One Chance - Einmal im Leben
Originaltitel One Chance
Genre Biografie/Komödie
Land, Jahr GB/USA, 2013
Länge 103 Minuten
Regie David Frankel
Drehbuch Justin Zackham
Kamera Florian Ballhaus
Schnitt Wendy Greene Bricmont
Musik Theodore Shapiro
Produktion Simon Cowell, Michael Menchel, Kris Thykier, Brad Weston
Darsteller James Corden, Alexandra Roach, Julie Walters, Mackenzie Crook, Colm Meaney, Simon Cowell, Jemima Rooper
Verleih Filmladen

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.