Filminfo zu

Mädelsabend

Walk of Shame

Komödie. USA 2014. 95 Minuten.

Regie: Steven Brill
Mit: Elizabeth Banks, James Marsden

Mit Mörderkater, ohne Handy und ohne Auto den Traumjob landen: praktische Lebenshilfe mit der grenzgenialen Elizabeth Banks.

Filmstart: 27. Juni 2014

Dieses hautenge knallgelbe Kleid! Gestern war Meghan (Elizabeth Banks) damit die Königin der Nacht. Heute hat sie Schädelweh und keine Ahnung, wie der Abend eigentlich zu Ende ging. Da war doch dieser gutaussehende Kerl hinter der Bar! Und er konnte Gitarre spielen! Aber wo zur Hölle ist sie da überhaupt gelandet? Wo sind Kohle, Auto, Handy und Ausweis? Die ansonsten gar nicht so partywütige Journalistin muss sich nach einem One night stand im Outfit von gestern einem echten Kater-Parcours stellen: Zumal der Traumjob als Nachrichtensprecherin plötzlich wieder in greifbare Nähe rückt - leider nur am anderen Ende der Stadt. Ein Glück, dass der schöne Fremde von gestern (James Marsden) Meghans Handy gefunden hat und ihre besten Freundinnen auf sie ansetzt. Sie legt sich nämlich sofort mit der Polizei an und verirrt sich in den schlimmsten Ecken von L.A. …

One-Woman-Show: Hangover und Brautalarm war gestern, heute ist Elizabeth Banks die Kampftrinkerin der Herzen: Bereits in Was passiert, wenn's passiert ist hatte sie die Herausforderungen des Lebens fest im Griff. 27 Dresses-Feschak James Marsden, Community-Star Gillian Jacobs und Parks and Recreation-Darstellerin Sarah Wright spielt sie beinah an die Wand, denn: Diese Frau hat auch vor Slapstick keine Angst. Bananenschalen für alle!

Text:  Julia Pühringer

Credits

Titel Mädelsabend
Originaltitel Walk of Shame
Genre Komödie
Land, Jahr USA, 2014
Länge 95 Minuten
Regie Steven Brill
Drehbuch Steven Brill
Kamera Jonathan Brown
Schnitt Patrick J. Don Vito
Musik John Debney
Produktion Sidney Kimmel, Gary Lucchesi
Darsteller Elizabeth Banks, James Marsden, Gillian Jacobs, Sarah Wright, Ken Davitian
Verleih Constantin Film

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.