Filminfo zu

Poltergeist

Poltergeist

Horror. USA 2015. 105 Minuten.

Regie: Gil Kenan
Mit: Sam Rockwell, Jared Harris, Rosemarie DeWitt

Das Fernsehen beschert einem nicht nur viereckige Augen, sondern auch ungebetene Hausgäste. Diese Erfahrung müssen zumindest Sam Rockwell und Rosemarie DeWitt in diesem subtil schockenden Remake eines 80s-Horrorklassikers machen.

Filmstart: 29. Mai 2015

Neustart. Für die Bowens steht ein Umbruch ins, ja, Haus: Vater Eric (Sam Rockwell) hat seinen letzten Arbeitsplatz verloren und muss mit Frau Amy (Rosemarie DeWitt) und den drei Kids übersiedeln. Zur Freude aller nimmt sich die Unterkunft in der neuen Gegend denn aber recht cozy aus – und dennoch ist bei aller Idylle irgendwas seltsam: Dinge bewegen sich aus unerfindlichen Gründen durch die Gegend, die Elektrizität spielt alle nicht benötigten Stückln, der Kleiderschrank führt ein Eigenleben. Als die kleine Madison (Kennedi Clements) obendrein spätnachts mit dem Fernsehkastl zu sprechen beginnt, sollten eigentlich längst alle auf übersinnliches Gewese ausgerichteten Alarmglocken zu schrillen begonnen haben. Das tun sie schließlich auch, nur leider zu spät: Da ist das Töchterlein nämlich längst in einer Art Zwischenwelt verschwunden. Mit Hilfe eines aus einer Parapsychologin (Jane Adams) und einem mit allerlei Spuk befasstem TV-Hansl (Jared Harris) bestehenden Notfall-Teams versuchen die Bowens dem als Poltergeist identifizierten Phänomen entgegenzutreten, hoffend, dass Madison nicht schon für immer aus ihrer Mitte gerissen wurde.

Neuauflage. Sie kehren einfach immer wieder. Das bezieht nicht allein auf diverse unruhige Seelen in auf Friedhöfen errichteten Gebäuden, sondern ebenso auf die ihnen gewidmeten Bilder. Wir haben es bei Poltergeist nämlich, manch einer wird es bereits geahnt haben, mit einem weiteren Remake eines großen Klassikers des Horrorkinos zu tun. Dem insbesonders in tricktechnischer Hinsicht visionärem Original aus 1982 setzen die beiden neuen Geister-Meister, Regisseur Gil Kenan (Monster House) und Produzent Sam Raimi (Evil Dead), ein gleichfalls optisch hocheindrucksvolles, dabei vermehrt auf moderne digitale Lebensrealitäten abzielendes Update entgegen, das unvermuteterweise auch dadurch gewinnt, dass es das Grauen letztlich überaus konsequent aus Kinderperspektive schildert und verstehbar macht. Wetten, dass nach Konsum dieses schleichend seine Widerhaken ausfahrenden Schockers allerdings auch Größere sicherheitshalber noch mal im Kasten und unterm Bett nachschauen werden? Man kann ja nie so ganz genau wissen, was dort seinen Polterabend veranstalten möchte.

Text:  Christoph Prenner

Credits

Titel Poltergeist
Originaltitel Poltergeist
Genre Horror
Land, Jahr USA, 2015
Länge 105 Minuten
Regie Gil Kenan
Drehbuch David Lindsay-Abaire
Kamera Javier Aguirresarobe
Schnitt Jeff Betancourt, Bob Murawski
Musik Marc Streitenfeld
Produktion Nathan Kahane, Roy Lee, Sam Raimi, Robert G. Tapert
Darsteller Sam Rockwell, Jared Harris, Rosemarie DeWitt, Kennedi Clements, Jane Adams
Verleih Centfox

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.