Filminfo zu

Rico, Oskar und die Tieferschatten

Rico, Oskar und die Tieferschatten

Abenteuer, Kinderfilm. Deutschland 2014. 95 Minuten.

Regie: Neele Leana Vollmar
Mit: Anton Petzold, Juri Winkler

In der Adaption von Andreas Steinhöfels vielfach preisgekröntem Kinderbuch ist ein Berliner Knirps einem Entführer auf der Spur.

Filmstart: 11. Juli 2014

Hochbegabt? Sollen doch die anderen Kinder sein. Rico (Anton Petzold) ist laut eigenem Bekunden nämlich tiefbegabt. Und hat kein Problem damit. Der gutmütige Zehnjährige lebt mit seiner alleinerziehenden Mutter in Berlin und läuft ebenda eines Tages einem seltsamen Buben mit Motorradhelm über den Weg. Der kleine Oskar (Juri Winkler) ist zwei Jahre jünger als Rico, ein ziemlich aufgewecktes Kerlchen und bald auch schon sein bester Kumpel. Zusammen verbringen die beiden Knirpse fortan ihre schulfreie Zeit und haben es sich nebenbei zur Aufgabe gemacht, Verbrecher zu jagen - am allerliebsten würden sie einen heimtückischen Kidnapper namens Mister 2000 schnappen. Als Oskar dann aber einmal einem Treffen fernbleibt, beginnt Rico, sich Sorgen zu machen. Ist den beiden bei ihrer Mission gar jemand auf die Schliche gekommen? Womöglich der Entführer selbst, der sich daraufhin Oskar geschnappt hat? Für Rico ist eines klar: Er muss nun sein Herz in die Hand nehmen und sich allein aufmachen, um seinen Freund zu finden ...

Liebenswürdig und mit lockerem Tonfall umgesetzte, besonders in den Nebenrollen starbesetzte Verfilmung des mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis prämierten Kinderbuchhits.

Text:  Christoph Prenner

Credits

Titel Rico, Oskar und die Tieferschatten
Originaltitel Rico, Oskar und die Tieferschatten
Genre Abenteuer/Kinderfilm
Land, Jahr Deutschland, 2014
Länge 95 Minuten
Regie Neele Leana Vollmar
Drehbuch Neele Leana Vollmar, Christian Lerch, Andreas Bradler, Klaus Döring
Kamera Torsten Breuer
Schnitt Bernd Schlegel
Musik Annette Focks
Produktion Philipp Budweg, Robert Marciniak
Darsteller Anton Petzold, Juri Winkler, Karoline Herfurth, Ronald Zehrfeld, Ursela Monn, David Kross, Axel Prahl, Milan Peschel, Katharina Thalbach, Anke Engelke
Verleih Centfox

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.