Filminfo zu

Private Revolutions - Jung, Weiblich, Ägyptisch

Private Revolutions - Jung, Weiblich, Ägyptisch

Dokumentation. Österreich 2014. 98 Minuten.

Regie: Alexandra Schneider

Pure Realität. Alexandra Schneiders fesselnde Doku begleitet vier Frauen durch die heiße Phase der ägyptischen Revolution.

Filmstart: 13. Februar 2015

Vier Frauen aus Kairo sehnen sich aufrichtig nach einer besseren Welt: Amani ist unverheiratet und betreibt ein Web-Radio für Frauenangelegenheiten; die Staatspolizei sitzt ihr im Nacken. Fatema ist mehrfache Mutter, streng praktizierende Muslima, schließt gerade ihr Politologie-Studium ab und arbeitet für die Muslimbrüderschaft. May, als Nubierin einer Minderheit zugehörig, beendet ihre Banker-Karriere für ein Sozialprojekt im Süden Ägyptens. Sharbat schließlich protestiert regelmäßig am Tahrir-Platz und riskiert dafür ihre Ehe; ihr ältester Sohn wurde bereits übel vom Militär gefoltert. Wir lernen sie alle – jede auf ihre Weise faszinierend und stark – kennen, während sich in den Jahren 2011 bis 2013 die ägyptischen Revolution ereignet. Aber Private Revolutions bietet weitaus mehr: Seine unparteiische Studie muslimischer Frauen von heute ist nicht nur angesichts der akuten Bedrohungen, denen sich die Filmemacherin und ihr Team mehrfach aussetzen, ein Wagnis, vor dem man den Hut ziehen muss. Er relativiert auch sämtliche Vorstellungen und Ressentiments, die uns oberflächliche Berichterstattung eingeflößt haben mögen. Seine Protagonistinnen sind Opfer und Heldinnen zugleich, seine Dramen echt, seine Darstellungen unmittelbarer Realismus: informativ, innovativ, mitreißend, die Augen öffnend - ein Film, den den man sich unbedingt ansehen sollte.

Text:  CZ

Credits

Titel Private Revolutions - Jung, Weiblich, Ägyptisch
Originaltitel Private Revolutions - Jung, Weiblich, Ägyptisch
Genre Dokumentation
Land, Jahr Österreich, 2014
Länge 98 Minuten
Regie Alexandra Schneider
Kamera Sandra Merseburger, Alexandra Schneider
Schnitt Alexandra Löwy
Musik Julian Hruza, Fairouz Karawya
Produktion Daniela Praher
Verleih Daniela Praher Filmproduktion

1 Kommentar

Sehenswert

4 Geschichten über Frauen und deren Leben; ein interessanter kultureller Einblick.

21. Juni 2016
21:55 Uhr

von Polanigoa

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.