Filminfo zu

Ich darf nicht schlafen

Before I Go to Sleep

Mystery, Thriller. GB, USA 2014. 92 Minuten.

Regie: Rowan Joffe
Mit: Nicole Kidman, Colin Firth, Mark Strong

Stellen Sie sich vor, Sie wachen auf und haben keine Ahnung, wo Sie sind. Und das jeden Tag aufs Neue … Beklemmender Psychokrimi von Rowan Joffe (Brighton Rock) mit Nicole Kidman, Colin Firth und Mark Strong.

Filmstart: 14. November 2014

Wo bin ich? Sich in einer völlig unbekannten Umgebung wiederzufinden, ist eine menschliche Urangst. Um so schrecklicher, wenn man diesen Zustand jeden Tag erlebt - so wie Christine Lucas (Nicole Kidman). Als sie eines Morgens die Augen aufschlägt, sieht sie einen Raum, den sie noch nie zuvor gesehen hat - und liegt in einem Ehebett mit einem unbekannten Mann!

Erinnerungslücken. Kaffee machen, Zähne putzen, die panische Frau beruhigen. Der Mann an Christines Seite ist alles andere als ein Unbekannter. Liebevoll erklärt er ihr, dass er Ben (Colin Firth) heißt, Christine seit langer Zeit mit ihm verheiratet ist und im gemeinsamen Haus lebt. Doch Christine leidet seit einem schweren Autounfall vor zehn Jahren an psychogener Amnesie, an permanentem Verlust des Kurzzeitgedächtnisses - alles, was im Laufe eines Tages passiert, hat sie am nächsten Morgen wieder vergessen.
Dann wird sie eines Tages von einem Neurologen, Dr. Nash (Mark Strong), kontaktiert, der sie zu kennen scheint - Christine kann dazu nichts sagen, sie kann sich ja nicht erinnern. Dr. Nash schlägt ihr jedenfalls eine Art Therapie vor: Er gibt ihr eine Videokamera, mit der sie jeden Abend ihre Gedanken zum Tag festhalten soll. Er ruft sie jeden Morgen an, um sie daran zu erinnern, das Video vom Vortag anzuschauen und trifft sich danach mit ihr. Und das Wichtigste: Ben soll davon nichts erfahren, denn offenbar hat der so einiges an der Lebensgeschichte, die er Christine jeden Morgen als Realität präsentiert, manipuliert.

It’s all coming back. Und die ungewöhnliche Behandlung schlägt an: Schattenhaft kommen einzelne Erinnerungen zurück. Christine hatte doch ein Kind! Ben erklärt, der Bub wäre mit 8 gestorben, und er wollte sie nicht täglich aufs Neue der Trauer aussetzen. Aber was war mit ihrer besten Freundin, Claire? Ben meint, sie hätte sich im Laufe der Jahre zurückgezogen. Doch immer unglaubwürdiger werden seine Erlärungen, und selbst in ihrem Zustand merkt Christine, dass hier etwas ganz und gar nicht stimmt …

Nebel des Grauens. Die Geschichte einer Frau, die verzweifelt nach der Wahrheit sucht - doch nichts ist, wie es scheint: Rowan Joffes Psychokrimi, die Verfilmung von S. J. Watsons gleichnamigem Bestseller, ist ein fein gespielter und fies verschachtelter Nervenkitzel für Freunde gepflegter Thriller-Kost.

Text:  Kurt Zechner

Credits

Titel Ich darf nicht schlafen
Originaltitel Before I Go to Sleep
Genre Mystery/Thriller
Land, Jahr GB/USA, 2014
Länge 92 Minuten
Regie Rowan Joffe
Drehbuch Rowan Joffe nach dem Roman von S.J. Watson
Kamera Ben Davis
Schnitt Melanie Oliver
Musik Edward Shearmur
Produktion Mark Gill, Avi Lerner, Liza Marshall, Matthew O'Toole
Darsteller Nicole Kidman, Colin Firth, Mark Strong, Ben Crompton, Anne-Marie Duff, Adam Levy
Verleih Sony

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

1 Kommentar

Langatmig

Ich habe mir von dem Film sehr viel mehr Spannung erwartet. Das Ende war zwar nicht voraussehbar, aber im Endeffekt trotzdem langatmiger Film... schau ich mir kein 2tes mal an!

13. Dezember 2014
19:40 Uhr

von kateyy

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.