Filminfo zu

Der Babadook

The Babadook

Drama, Horror, Thriller. Australien 2014. 93 Minuten.

Regie: Jennifer Kent
Mit: Essie Davis, Daniel Henshall, Tim Purcell

Das Böse aus dem Bilderbuch: Der Aussie-Horror-Hit fördert zwischen Creature Feature und eskalierendem Mutter-Kind-Hass bemerkenswerte Schreckenskunst zu Tage.

Filmstart: 8. Mai 2015

Richtig unbeschwert war das Verhältnis zwischen Amelia (Essie Davis) und ihrem Sohn Samuel (Noah Wiseman) eigentlich nie. Aber wie könnte es das auch sein, wo die Geburt des Buben doch irreversibel mit dem tödlichen Unfall des Vaters auf dessen Weg zur Entbindung verknüpft ist? Während sich die Mutter von diesem Trauma auch nach sieben Jahren noch nicht erfangen hat, verarbeitet der Sproß die ihm entgegengebrachte stille Ablehnung mit satansbratenhafter Verhaltensauffälligkeit. Dem hyperaktiven, aber auch dauerverängstigten Samuel eines Abends zur Beruhigung aus einem Bilderbuch namens Mister Babadook vorzulesen, bringt für Amelia schließlich noch eine Eskalation der Lage mit sich: Dessen dadurch heraufbeschworene finstere Titelkreatur versenkt ihre Krallen nämlich fortan unerbittlich im ohnehin hochgradig fragilen Familiengefüge ...

Mit gutem Recht wird Der Babadook vielerorten als eines der großen Horror-Highlights der jüngeren Vergangenheit bezeichnet: Der Australierin Jennifer Kent ist gleich mit ihrem Regieeinstand eine genuine Genregroßtat geglückt, die mit diversen Urängsten famos jonglierendes Psychodrama und übernatürlich angezuckerte Schaudermär aufs albtraumhafteste miteinander zu verweben versteht.

Text:  Christoph Prenner

Credits

Titel Der Babadook
Originaltitel The Babadook
Genre Drama/Horror/Thriller
Land, Jahr Australien, 2014
Länge 93 Minuten
Regie Jennifer Kent
Drehbuch Jennifer Kent
Kamera Radek Ladczuk
Schnitt Simon Njoo
Musik Jed Kurzel
Produktion Kristina Ceyton, Kristian Moliere
Darsteller Essie Davis, Daniel Henshall, Tim Purcell, Barbara West
Verleih Thimfilm

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.