Filminfo zu

New York 3D - Eine Zeitreise

Across the Sea of Time

Dokumentation. USA 1995. 51 Minuten.

Regie: Stephen Low
Mit: Peter Reznick

IMAX dreht das Rad der Zeit zurück und unternimmt einen Streifzug durchs New York von einst und jetzt. Zwischen der Freiheitsstatue und Chinatown wird kein Highlight des Big Apple ausgelassen!

Filmstart: 3. Oktober 2003

Als blinder Passagier kommt der abenteuerlustige Tomas Minton, gerade mal 10 Jahre alt, von Russland mit dem Schiff nach New York. Er folgt den Spuren seines Urgroßonkels Leopold, der bereits Anfang des 20. Jahrhunderts in die Vereinigten Staaten emigriert ist. Leopold Minton hat sich in New York niedergelassen und als Fotograf eine neue Existenz aufgebaut. Die Daheimgebliebenen hat er mit ausführlichen Briefen und Fotografien über das aufregende Leben in der Neuen Welt auf dem Laufenden gehalten. Gerne hätte er gehabt, dass sie ihm nach Amerika gefolgt wären, doch niemand wagte den Sprung über den großen Teich. Bis auf Tomas natürlich. Der streift mit Leopolds faszinierenden Schilderungen im Kopf und einem Rucksack voller Andenken am Rücken durch die unbekannte Metropole. Sein Ziel kennt er nur von einem vergilbten Foto: das Wohnhaus der Mintons. Vorbei an Little Italy, dem Central Park, Coney Island, dem Broadway und von gut gesinnten New Yorkern tatkräfitg unterstützt bahnt sich Tomas seinen Weg durch die verschiedenen Stadtteile. Immer wieder vergleicht er dabei seine Eindrücke mit den Stereofotografien von Leopold Minton.
Das New York von damals erlebbar gemacht mit der Technik von heute. Die historischen 3D-Aufnahmen der Stadt, sogenannte Stereofotografien, stammen aus dem Museum für Fotografie der Universität von Kalifornien und bestechen durch ihre erstaunliche Qualität. Eine halsbrecherischere Hochschaubahnfahrt auf Coney Island, ein wilder U-Bahn-Ritt und natürlich ein Helicopter-Flug durch die Straßenschluchten von Manhattan zählen weiters zu den Höhepunkten dieser bequemen Sightseeing-Tour.

Text:  Dina Maestrelli

Credits

Titel New York 3D - Eine Zeitreise
Originaltitel Across the Sea of Time
Genre Dokumentation
Land, Jahr USA, 1995
Länge 51 Minuten
Regie Stephen Low
Drehbuch Andrew Gellis
Kamera Andrew Kitzanuk
Schnitt James Lahti
Musik John Barry
Produktion Stephen Low
Darsteller Peter Reznick
Verleih IMAX

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.