Filminfo zu

The Best of Me - Mein Weg zu dir

The Best of Me

Liebesfilm. USA 2014. 118 Minuten.

Regie: Michael Hoffman
Mit: James Marsden, Michelle Monaghan

Hat die erste Liebe das Zeug zur einzig wahren Liebe? Herzschmerziges nach Nicholas Sparks mit Michelle Monaghan und James Marsden.

Filmstart: 9. Januar 2015

Dawson's Crush. Schon in der Highschool waren Dawson (Luke Bracey als Jugendlicher, James Marsden als Erwachsener) und Amanda (Liana Liberato/Michelle Monaghan) schwerst ineinander verliebt. Doch der soziale Graben ist tief: Dawson ist der Sohn eines Kriminellen. Er versucht zwar mit aller Kraft, dem Milieu zu entkommen, landet aber nach einer von seinem Vater provozierten Schießerei im Gefängnis. Und geniert sich so sehr vor Amanda, die an jedem Besuchstag kommt, dass er sich weigert, sie zu sehen - bis sie aufgibt.

Neue Chance. 20 Jahre später verschlägt es Dawson wieder in seine Heimatstadt. Dort trifft er Amanda, mittlerweile verheiratet. Allerdings unglücklich, was der Geschichte wieder Spin verleiht. Gemeinsam versuchen sie dort anzusetzen, wo sie einst aufgehört haben – doch dann funkt Dawsons Vater, böse wie eh und je, schon wieder dazwischen …

Liebesprofi. Message in a Bottle, Nur mit Dir, Das Lächeln der Sterne … Bestsellerautor Nicholas Sparks ist verlässlicher Lieferant für gefühlvolle Kino-Stoffe. In The Best of Me - Mein Weg zu dir gibts Herzensangelegenheiten vor opulenter Südstaaten-Kulisse gleich auf zwei Zeitebenen zu sehen: doppeltes Vergnügen für romantische Gemüter.

Text:  Gini Brenner

Credits

Titel The Best of Me - Mein Weg zu dir
Originaltitel The Best of Me
Genre Liebesfilm
Land, Jahr USA, 2014
Länge 118 Minuten
Regie Michael Hoffman
Drehbuch J. Mills Goodloe, Will Fetters nach dem Roman von Nicholas Sparks
Kamera Oliver Stapleton
Schnitt Matt Chesse
Musik Aaron Zigman
Produktion Nicholas Sparks, Justin Burns, Alison Greenspan, Russ Kavanaugh, Ryan Kavanaugh, Denise Di Novi, Theresa Park
Darsteller James Marsden, Michelle Monaghan, Luke Bracey, Liana Liberato, Clarke Peters, Jon Tenney, Schuyler Fisk, Gerald McRaney
Verleih Constantin Film

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

1 Kommentar

wow

Hab während dem film mehrere male geweint!

11. August 2015
16:05 Uhr

von melisomm

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.