Filminfo zu

Black Panther

Black Panther

Action, Comic-Verfilmung. USA 2018. 135 Minuten.

Regie: Ryan Coogler
Mit: Chadwick Boseman, Michael B. Jordan, Lupita Nyong'o, Martin Freeman

Black Superheroes Matter. Erstmals entsendet Marvel einen schwarzen Helden ins wohlverdiente Solo-Abenteuer. Und nicht nur deswegen schrieb der mittlerweile 18. Streifen des Marvel Cinematic Universe schon im Vorfeld seines Kinostarts Leinwand-Geschichte.

Filmstart: 15. Februar 2018

Worum geht’s?

Die Letzten werden die Ersten sein: Der afrikanische Staat Wakanda täuscht vor, ein Dritte-Welt-Land zu sein, doch in Wahrheit ist das isolierte Reich im Herzen des schwarzen Kontinents dem Rest der Welt technologisch haushoch überlegen. Nachdem sein Vater bei einem Terrorangriff in Wien getötet wurde (siehe: The First Avenger: Civil War), besteigt T'Challa alias Black Panther (Chadwick Boseman) den Thron des tiefstapelnden Hightech-Staates. Allerdings ist es dem Neo-Regenten nicht vergönnt, dort erst einmal ganz entspannt eine Runde zu chillen – denn sofort machen ihm intrigante Neider seine rechtmäßige Herrschaft streitig. Der maskierte Held muss sich einem Feind stellen, der den Status quo der gesamten Welt in Frage stellt und damit auch das Schicksal seines Königreichs bedroht.

Wer ist dabei?

Bereits mit seinem Auftritt in The First Avenger: Civil War feierte Chadwick Boseman seine Premiere als Black Panther – und bestand den Testlauf mit Bravour. Klare Sache also, dass der US-Amerikaner mit afrikanischen Wurzeln auch für den Stand-Alone-Film in die Panther-Kluft schlüpfen durfte. Zum ersten Mal hat Marvel für seine Comic-Verfilmung überwiegend farbige Darsteller rekrutiert: Neben Boseman unter anderem Michael B. Jordan (Fantastic Four) sowie die Oscarpreisträger Lupita Nyong’o (12 Years a Slave) und Forest Whitaker (Der letzte König von Schottland). Als Ausnahmen von der Regel kamen Martin Freeman und Andy Serkis zum Zug. Der bekennende Comic-Fan Ryan Coogler geht mit seinen 31 Lenzen als jüngster Marvel-Regisseur aller Zeiten in die Studio-Annalen ein – gemeinsam mit Joe Robert Cole (American Crime Story) hat der Creed-Macher auch das Drehbuch zum Film verfasst.

Was wird geboten?

Seit Monaten wird über Black Panther primär in Superlativen berichtet. Schon vor der Leinwand-Premiere des Films durften sich Coogler und sein Cast über einen Rekord an den Kinokassen freuen: Noch nie hat eine Marvel-Produktion vor Kinostart mehr Tickets verkauft als der 18. Streifen des MCU. An ganz anderer Front wird der offizielle Trailer des Spektakels originellerweise als bestes Musikvideo des Jahres gehandelt. Ein Must-see also, ganz ohne Vorbehalt!

Text:  Claudia Dlapa

Credits

Titel Black Panther
Originaltitel Black Panther
Genre Action/Comic-Verfilmung
Land, Jahr USA, 2018
Länge 135 Minuten
Regie Ryan Coogler
Drehbuch Ryan Coogler, Joe Robert Cole basierend auf den Comics von Stan Lee und Jack Kirby
Darsteller Chadwick Boseman, Michael B. Jordan, Lupita Nyong'o, Martin Freeman, Letitia Wright, Forest Whitaker, Andy Serkis
Verleih Walt Disney Studios
Altersempfehlung ab 12

1 Kommentar

WIE GOTT IN AFRIKA

Das wohl exotischste Marvel-Spin Off aus dem MCU ist voller afrikanischer Folklore im Comic-Stil, coolem Sound und souveränem Cast - einfach schneidig, smart und sehenswert. Die ganze Review auf FILMGENUSS unter https://filmgenuss.wordpress.com/2018...

19. Februar 2018
15:26 Uhr

von filmgenuss

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.