Filminfo zu

Die Gärtnerin von Versailles

A Little Chaos

Tragikomödie. GB 2014. 115 Minuten.

Regie: Alan Rickman
Mit: Kate Winslet, Alan Rickman, Matthias Schoenaerts

Als König Louis XIV sein Märchenschloss Versailles bauen lässt, bewirbt sich auch Sabine (Kate Winslet) als Gärtnerin - und kämpft mit Ressentiments und Herzschmerz: Alan Rickmans erst zweite Regiearbeit, als Schauspieler ist er darin als der Sonnenkönig höchstpersönlich zu sehen.

Filmstart: 30. April 2015

Wenn heute die Touristen in Scharen Versailles bewundern, dann denkt kaum einer daran, dass dort, wo heute das weltberühmte Traumschloss samt umliegenden Parkanlagen steht, einmal nichts als ein kleines Jagdschlösschen war, umgeben von einer sumpfige Gstättn. Doch dann bildete sich der französische Sonnenkönig Louis XIV (Alan Rickman, sehr selbstironisch) Ende des 17. Jahrhunderts ein, dass man ihm dort seinen Märchenpalast hinstellen möge - ein enormes Unterfangen.

Gartenparadies. Eine der größten Herausforderungen war die Gestaltung der riesigen Parkanlagen rund um den Palast. Ein Garten war damals ein wichtiges Statussymbol - und so wählt Louis’ oberster Gartenarchitekt André Le Nôtre (Matthias Schoenaerts, Der Geschmack von Rost und Knochen) nur die besten Gärtner des Landes als seine Mitarbeiter aus. Als einzige Frau bewirbt sich die verwitwete Sabine De Barra (Kate Winslet), die mit ihrem unkonventionellen Zugang überrascht: Anders als ihre Kollegen, die mit traditionellen, ganz exakten Designs, die Natur in eine perfekte Form zwingen, ist sie der Meinung, dass wirkliche Schönheit ein kleines bisschen Chaos (daher auch der englische Originaltitel A Little Chaos) braucht. Eine Einstellung, mit der sie nicht nur den in einer unglücklichen Ehe gefangenen Le Nôtre bezaubert, sondern bald sogar, ohne es zu ahnen, den König selbst. Doch der Königshof ist ein schlimmer Intrigantenstadel, in dem die geradlinige Sabine bald den Boden unter den Füßen zu verlieren droht - und die biestige Madame Le Nôtre (Helen McCrory) ist keine, mit der man sich ohne entsprechenden Rückhalt anlegen sollte. Als hätte Sabine mit den Geistern ihrer eigenen Vergangenheit nicht schon genug zu kämpfen …

Gut gewachsen. Volle 18 Jahre sind seit Alan Rickmans Regiedebüt The Winter Guest vergangen, nun hat er sich endlich nochmals in die filmische Führungsposition begeben. Mit fast ausschließlich britischen Darstellern, erzählt er eine opulent ausgestattete Geschichte aus dem historischen Frankreich und hebt so seine zauberhafte, mit viel Witz und Esprit geschriebene Lovestory auf eine universelle Ebene: ein Filmgenuss wie ein langer Spaziergang durch eine blühende Parklandschaft.

Text:  Gini Brenner

Credits

Titel Die Gärtnerin von Versailles
Originaltitel A Little Chaos
Genre Tragikomödie
Land, Jahr GB, 2014
Länge 115 Minuten
Regie Alan Rickman
Drehbuch Jeremy Brock, Alan Rickman, Alison Deegan
Kamera Ellen Kuras
Schnitt Nicolas Gaster
Musik Peter Gregson
Produktion Andrea Calderwood, Gail Egan, Bertrand Faivre
Darsteller Kate Winslet, Alan Rickman, Matthias Schoenaerts, Stanley Tucci, Jennifer Ehle, Helen McCrory
Verleih Tobis

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.