Filminfo zu

A Bigger Splash

A Bigger Splash

Drama, Krimi. Frankreich, Italien 2015. 124 Minuten.

Regie: Luca Guadagnino
Mit: Tilda Swinton, Ralph Fiennes, Dakota Johnson, Matthias Schoenaerts

Drama deluxe: Ein Rockstar (Tilda Swinton), ihr Lover (Matthias Schoenaerts), ihr Ex (Ralph Fiennes) und dessen Tochter (Dakota Johnson) machen gemeinsam Insel-Ferien und lieben, hassen und küssen einander.

Filmstart: 5. Mai 2016

Inselglück. Sonne, Meer, gutes Essen und ganz viel wilder Sex: Eigentlich hätte es ein genüsslicher Pärchenurlaub werden sollen. Marianne Lane (Tilda Swinton), ein weltberühmter Rockstar, und ihr Lebensgefährte Paul (Matthias Schoenaerts) haben sich über den Sommer in ein zauberhaftes Häuschen auf der winzigen Mittelmeerinsel Pantelleria zurückgezogen – dringend notwendige Entspannungszeit fernab von Öffentlichkeit und Starrummel.

Überraschung! Doch dann taucht ausgerechnet Mariannes Ex und mittlerweile bester Freund Harry (Ralph Fiennes) auf der Insel auf, und Schluss ist mit der Entspannung. Harry ist ein lauter, anstrengender, egozentrischer Hedonist – und zu allem Überdruss hat er auch noch seine Tochter mitgebracht, von deren Existenz er bis vor Kurzem noch gar nichts wusste: die blutjunge, wunderschöne und vor allem extrem gelangweilte Penelope (Dakota Johnson). Und Harry macht Programm: Es wird viel geredet, getrunken, getanzt, herumgefahren, gewandert und noch mehr geredet.

Dunkle Wolken. Und die Dynamik zwischen diesen vier so unterschiedlichen Menschen ist explosiv: Der zurückhaltende, ruhige Paul kämpft immer offensichtlicher mit dem extrovertierten, zynischen Harry um die Gunst von Marianne. Die ist geschmeichelt, aber auch hin- und hergerissen zwischen partnerschaftlicher Sicherheit und destruktivem Abenteuer. Und dazwischen räkelt sich Penelope vorzugsweise halbnackt und spielt genüsslich mit der Begierde der beiden Männer und der Eifersucht Mariannes. Und so steuert der Sommerurlaub langsam, aber beständig auf die unvermeidliche Katastrophe zu …

Wiedersehen. Wem die Filmhandlung vage bekannt vorkommt, der kennt sich aus mit Filmen: Mit A Bigger Splash hat der italienische Regisseur Luca Guadagnino, der mit Swinton schon in I am Love zusammengearbeitet hat, den Filmklassiker Der Swimmingpool aus 1969 adaptiert – damals waren Alain Delon, Romy Schneider, Jane Birkin und Maurice Ronet unter der heißen Sonne von St. Tropez zugange. Die Modernisierung hat die dramatische Lust- und Liebesgeschichte bestens vertragen – und Tilda Swinton als Rock-Superstar in David-Bowie-mäßigem Bühnenoutfit und Ralph Fiennes’ ultimativen Rolling-Stones-Tanz muss man echt gesehen haben.

Text:  Kurt Zechner

Credits

Titel A Bigger Splash
Originaltitel A Bigger Splash
Genre Drama/Krimi
Land, Jahr Frankreich/Italien, 2015
Länge 124 Minuten
Regie Luca Guadagnino
Drehbuch David Kajganich
Kamera Yorick Le Saux
Schnitt Walter Fasano
Musik Robin Urdang
Produktion Michael Costigan, Luca Guadagnino
Darsteller Tilda Swinton, Ralph Fiennes, Dakota Johnson, Matthias Schoenaerts
Verleih Constantin Film

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.

Wir benutzen COOKIES auf unserer Seite um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Mit der Benutzung unserer Webseite stimmen sie dem Einsatz von Cookies zu.