Filminfo zu

Mia Madre

Mia Madre

Drama, Literaturverfilmung. Frankreich, Italien 2015. 103 Minuten.

Regie: Nanni Moretti
Mit: Margherita Buy, John Turturro, Nanni Moretti

Vom Leben, Lieben, Arbeiten und der Frage, was denn wirklich wichtig ist: Großes Kino von Nanni Moretti (Das Zimmer meines Sohnes, Habemus Papam).

Filmstart: 20. November 2015

Reality Drama. Regisseurin Margherita (Margherita Buy) kämpft an allen Fronten. Ihre Mamma liegt schwer herzkrank im Spital, jeder Tag könnte der letzte sein. Margheritas Teenager-Tochter Livia (Beatrice Mancini) kommt mit der Situation überhaupt nicht klar, sie steht ihrer Oma sehr nahe. Und je aufopfernder sich ihr Bruder Giovanni (Nanni Moretti) um die Mutter kümmert, desto schmerzlicher wird Margherite bewusst, wie sehr sie als alleinerziehende Berufstätige ständig das Gefühl hat, für alles irgendwie nicht genug zu sein.
Denn da ist ja auch noch Margheritas Job, der auf ihr Privatleben nun wirklich keine Rücksicht nehmen will. Am Set ihres neuesten Filmprojekts gibt’s jede Menge Probleme, besonders mit dem amerikanischen Starschauspieler (John Turtorro). Der entpuppt sich nämlich als egozentrische Diva, deren größter Verdienst es zu sein scheint, einmal von Kubrick persönlich von einem Filmset gefeuert worden zu sein …

Mia Madre basiert auf Morettis eigenen schmerzlichen Erfahrungen – seine Mutter verstarb während der Dreharbeiten zu Habemus Papam. Und Moretti gelingt es hier meisterlich, aus seiner persönlichen Geschichte ein ebenso breitenwirksames wie sensibles Drama zu machen, getragen von einer grandiosen Margherita Buy in der Hauptrolle.

Text:  Gini Brenner

Credits

Titel Mia Madre
Originaltitel Mia Madre
Genre Drama/Literaturverfilmung
Land, Jahr Frankreich/Italien, 2015
Länge 103 Minuten
Regie Nanni Moretti
Drehbuch Nanni Moretti, Valia Santella, Francesco Piccolo, Gaia Manzini, Chiara Valerio
Kamera Arnaldo Catinari
Schnitt Clelio Benevento
Produktion Nanni Moretti, Domenico Procacci
Darsteller Margherita Buy, John Turturro, Nanni Moretti, Domenico Diele
Verleih Thimfilm

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.