Filminfo zu

Teheran Tabu

Teheran Tabu

Drama. Deutschland, Österreich 2016. 96 Minuten.

Regie: Ali Soozandeh
Mit: Bilal Yasar, Elmira Rafizadeh

Sex, Drogen, Korruption: Im Schatten von Sittlichkeitsgeboten tobt in diesem aufrüttelnden Animationsfilm ein stiller, steiniger Kampf um ein selbstbestimmteres, freieres Leben.

Filmstart: 30. November 2017

Worum geht’s?

Wenn die Scheinheiligkeit dein Leben in Schach hält, ist das Schlupfloch, das dir Ausflucht aus dem Alltag bietet, von unermesslichem Wert. Und so versuchen im von rigiden Vorschriften geprägten Teheran drei Frauen, Tag für Tag kleine Freiheiten zu erringen – selbst wenn der Preis dafür hoch ist: eine Prostituierte, die sich einem Richter andienen muss, um ihre Scheidung ausgestellt zu bekommen; ihre Nachbarin, die sich zwischen ihrer Schwangerschaft und Pflegepflichten für den Schwiegervater nach einem autonomeren Leben sehnt sowie ein Partys und Drogen nicht abgeneigtes Mädchen, das ihre bald anstehende Heirat nur durch eine kostspielige Operation ihres Jungfernhäutchens retten kann.

Was steckt dahinter?

Der iranische Regisseur Ali Soozandeh konnte aus seinem deutschen Exil ohne Zensurangst einen Blick auf das Leben in seiner Heimat werfen; selbiger wurde mit Hilfe der Rotoskop-Technik von Österreichs Kamera-Koryphäe Martin Gschlacht in authentisch animierten Bildern bewährt brillant eingefangen.

Was wird geboten?

Teheran Tabu zeigt selbst von Regiegrößen wie Kiarostami oder Farhadi notgedrungen verschwiegene Seiten der iranischen Gesellschaft. Eine mutige filmische Reise durch ein Land, das vielfältiger, moderner und auch ein wenig verdorbener ist, als es die Religionspolizei erlaubt.

Text:  Christoph Prenner

Credits

Titel Teheran Tabu
Originaltitel Teheran Tabu
Genre Drama
Land, Jahr Deutschland/Österreich, 2016
Länge 96 Minuten
Regie Ali Soozandeh
Drehbuch Grit Kienzlen, Ali Soozandeh
Darsteller Bilal Yasar, Elmira Rafizadeh, Zahra Amir Ebrahimi, Arash Marandi
Verleih Filmladen

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.