Filminfo zu

Die Highligen drei Könige

The Night Before

Komödie. USA 2015. 101 Minuten.

Regie: Jonathan Levine
Mit: Lizzy Caplan, Seth Rogen, Joseph Gordon-Levitt

Drei Buddies, zwei Handvoll Drogen und ein unvergessliches Weihnachtsfest: Seth Rogen, Joseph Gordon-Levitt und Anthony Mackie zelebrieren als unzertrennliches Party-Trio die perfekte filmische Antithese zum Weihnachtsfilm für die ganze Familie.

Filmstart: 27. November 2015

Heiliger Absturz. Manchmal liegen nur Sekundenbruchteile zwischen Festtags- und Untergangsstimmung. Zumindest musste der junge Ethan (Joseph Gordon-Levitt) genau diese schmerzliche Erfahrung machen, als der Unfalltod seiner Eltern kurz vor Heiligabend alles veränderte. Dass das anstehende Weihnachtsfest nicht zur absoluten Trauerveranstaltung verkam, verdankte er vor allem seinen Sandkasten-Freunden Isaac (Seth Rogen) und Chris (Anthony Mackie). Statt nämlich gemeinsam Trübsal zu blasen, riefen die drei Kumpel eine Tradition ins Leben, die eher die berauschende als die besinnliche Seite des Weihnachtsfestes betonte und fortan liebevoll gepflegt wurde.
Doch von der einstigen Unbekümmertheit müssen sich besonders Ethans Freunde so langsam verabschieden. Während Isaac mit seiner Frau Betsy (Jillian Bell) bald Nachwuchs erwartet, muss Chris als Baseball-Star und Instagram-Guru mittlerweile sein Saubermann-Image pflegen. Vorbei scheinen die glorreichen Zeiten der rauchenden Köpfe und alkoholgetränkten Eskapaden. Nur bei Ethan scheint der Wunsch nach einem gesitteten Leben noch nicht wirklich angekommen zu sein. Bei einem letzten gemeinsamen Weihnachtsfest will es der Jungspund der Gruppe noch einmal so richtig mit seinen Kumpanen krachen lassen.
Da trifft es sich auch ganz vorzüglich, dass Ethan drei Karten für den legendären Nuss-knacker-Ball ergaunern konnte – der wohl wildesten Weihnachtsparty der westlichen Hemisphäre. Zur Einstimmung auf die Mega-Fete beginnen die drei Frohnaturen ihren Abend mit Strickpulli-Partnerlooks und amüsanten Karaoke-Einlagen zwar noch äußerst harmlos. Als jedoch Ethans Ex-Freundin Diana (Lizzy Kaplan) ins Spiel kommt und Isaac das prall gefüllte Gute-Laune-Geschenk seiner Frau Betsy öffnet, werden plötzlich alle braven Vorsätze und Versprechungen in Windeseile über Bord geworfen …

Holy Jesus! Jetzt ist selbst die heilige Christmette vor durchtriebenen und derben Schmähs nicht sicher. Und was haben wir davon? Einen der amüsantesten und moralisch verwerflichsten Weihnachtsfilme seit Bad Santa! Denn Regisseur Jonathan Levine (50/50) und seine drei Vorzeige-Weihnachtsmänner Seth Rogen, Joseph Gordon-Levitt und Anthony Mackie zelebrieren das Fest der Nächstenliebe mit einem abgedrehten und sympathischen Selbstfindungstrip, den man in dieser wahrhaft berauschenden Art garantiert noch nicht gesehen hat.

Text:  Dina Maestrelli

Credits

Titel Die Highligen drei Könige
Originaltitel The Night Before
Genre Komödie
Land, Jahr USA, 2015
Länge 101 Minuten
Regie Jonathan Levine
Drehbuch Kyle Hunter, Ariel Shaffir, Evan Goldberg, Jonathan Levine
Kamera Brandon Trost
Schnitt Zene Baker
Musik Marco Beltrami, Miles Hankins
Produktion Evan Goldberg, Seth Rogen, James Weaver
Darsteller Lizzy Caplan, Seth Rogen, Joseph Gordon-Levitt, Anthony Mackie, Jillian Bell, Michael Shannon
Verleih Sony

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.