Filminfo zu

The Nice Guys

The Nice Guys

Komödie, Thriller. USA 2016. 116 Minuten.

Regie: Shane Black
Mit: Ryan Gosling, Russell Crowe

Rumble im Großstadt-Dschungel: Russell Crowe und Ryan Gosling ziehen gemeinsam auf der Suche nach einem vermissten Mädchen und einem Mörder durchs Los Angeles der Seventies. Rasant-knallharter Action-Krimi-Hauptspaß von Shane Black (Iron Man 3).

Filmstart: 3. Juni 2016

Top Team. Der eine ist ein brutaler Schläger, ein Mann fürs Grobe, den man anmieten kann, wenn man was erledigt haben will: Jackson Healy (Russell Crowe). Der andere ist ein schwächlicher Loser, im Prinzip durchaus ein begabter Privatdetektiv, aber leider ziemlich erfolglos: Holland March (Ryan Gosling). Das erste zarte Kennenlernen verläuft turbulent, als Healy March behende die Visage umarrangiert. Natürlich rein beruflich, March hat sich’s mal wieder mit den falschen Leuten verscherzt.

Top Job. Healys neuester Auftrag führt sie wieder zusammen: Eine mysteriöse Blondine (Kim Basinger in ihrer erste Zusammenarbeit mit Crowe seit L.A. Confidential) hat sich an ihn gewandt, weil ihre Tochter Amelia verschwunden ist – unter recht mysteriösen Umständen. Und aus verschiedenen Gründen ist March genau der richtige Partner für die Suche nach dem Mädchen, auch wenn beide das anfangs gar nicht so toll finden. Schon allein, weil umständehalber Marchs schwerst pubertierende Teenager-Tocher Holly (Angourie Rice) die unfreiwillige Dritte im Bunde ist. Allerdings wird der Zusammenhalt des ungleichen Teams bald heftigst auf die Probe gestellt – denn Hollys Spur führt unerwarteterweise mitten in eine gigantische Verschwörung, und aus dem scheinbaren Routineauftrag wird bald eine brandgefährliche Tour de force mitten durch das Sperrfeuer von L. A.s besten Profikillern …

Top Typ. Im Familiendrama Fathers & Daughters (startet eine Woche nach The Nice Guys) sehen wir Russell Crowe als schmerzgeplagten Papi – hier darf er den unübertrefflichen Härtling raushängen lassen. In Shane Blacks hingebungsvoll rasant inszenierter Thrillerkomödie geht’s so richtig klassisch in die Vollen – eine einzige große Hommage an die legendären L. A.-Krimiserien der Seventies, samt Schlaghosen, Koteletten und nostalgischer West-Coast-Ästhetik.

Top Two. Auf der Leinwand sind Russell Crowe und Ryan Gosling ein wirklich gutes Gespann – aber auch im richtigen Leben verstehen sie sich blendend. Die beiden sind seit Jahren beste Freunde, die sich für keinen Schmäh zu blöd sind – so nahmen sie extra als Promo für diesen Film eine Serie von Sketches auf, in denen sie sich im Rahmen einer „Therapiesitzung“ bitter über den jeweils anderen beklagen (zu finden auf facebook.com/skip.at): So macht sogar Werbung Spaß.

Credits

Titel The Nice Guys
Originaltitel The Nice Guys
Genre Komödie/Thriller
Land, Jahr USA, 2016
Länge 116 Minuten
Regie Shane Black
Drehbuch Shane Black, Anthony Bagarozzi
Kamera Philippe Rousselot
Schnitt Joel Negron
Musik David Buckley, John Ottman
Produktion Joel Silver
Darsteller Ryan Gosling, Russell Crowe, Kim Basinger, Matt Bomer, Angourie Rice, Margaret Qualley, Ty Simpkins, Keith David, Yaya DaCosta
Verleih Constantin Film

1 Kommentar

Sehenswert

Gute Story. Glaubwürdige Charaktere. Gute Performance der Hauptdarsteller. Sehr witzig. Unbedingt ansehen.

21. Juli 2016
10:11 Uhr

von parmenion

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.