Filminfo zu

Freeheld - Jede Liebe ist gleich

Freeheld

Biografie, Liebesdrama. USA 2015. 103 Minuten.

Regie: Peter Sollett
Mit: Steve Carell, Julianne Moore, Ellen Page

Erfolgreiche Polizistin und burschikose Automechanikerin – ein Match made in Heaven. Doch die Pensionsversicherung hat keinen Sinn für Romantik: Zärtliche Love Story und aufwühlendes Bürgerrechtskino im Doppelpack.

Filmstart: 8. April 2016

Laurel Hester (Julianne Moore) ist eine der besten Polizistinnen von Ocean County, New Jersey. Intelligent, risikobewusst und loyal. Ihr Partner Dane Wells (Michael Shannon) kann sich keine bessere Kollegin wünschen. Nur wenn es um ihr Privatleben geht, ist Laurel zurückhaltend. Denn am Wochenende fährt sie manchmal rüber in den nächsten Bundesstaat, um dort Frauen zu treffen. Denn wer weiß, was die anderen von einer lesbischen Kollegin halten.

Irgendwann trifft sie auf dem Volleyballplatz auf die jüngere Automechanikerin Stacie (Ellen Page), die ihr diese insgeheime Furcht ansieht. Die sie dafür aber nicht auslacht. Es ist Liebe, das ist sehr bald klar. Aber was, wenn jemand die beiden zusammen sieht? Doch schließlich sind nicht mehr die fünfziger Jahre, und Laurel und Stacie beschließen, ihre Partnerschaft eintragen zu lassen – heiraten ist lesbischen Paaren ja immer noch nicht erlaubt – und zusammenzuziehen: Laurel hat das Geld für ein Häuschen und Stacie das Können, es herzurichten. Das gemeinsame Nest wird immer schöner. Doch dann beginnt Laurel zu husten. Und bekommt die Diagnose: Es ist Lungenkrebs, im letzten Stadium …

In guten wie in schlechten Zeiten, so ist das, wenn man wirklich zusammengehört. Und die beiden haben einander genau das versprochen: Natürlich ist Stacie für Laurel da, über die Monate und Jahre der entsetzlichen Krankheit. Für solche Fälle hat die Polizistin eine Pensionsversicherung, die im Sterbefall an ihren Ehemann übergehen soll, so sieht es das Gesetz vor. Doch Stacie ist eine Frau, und die Behörden stellen sich quer: die Verbindung zwischen den beiden sei keine Ehe, da könne ja jeder kommen. Und Laurel entschließt sich, ihren letzten Kampf aufzunehmen: für ihre Frau Stacie, gemeinsam mit dem flamboyanten Gay-Rights-Aktivisten Steven Goldstein (Steve Carell), und bald auch mit ihren Kollegen vom Revier …

2008 gewann bei den Oscars ein 40-minütiger Dokumentarfilm: Cynthia Wades berührendes Porträt Freeheld begleitete den Kampf von Laurel Hester um die Rentenansprüche ihrer Frau. Sieben Jahre lang bemühte sich die Schauspielerin Ellen Page als Produzentin, die Geschichte zu verfilmen, nun ist es ihr gelungen: Freeheld – Jede Liebe ist gleich ist ein anrührender Film über eine Liebe, die vor Hindernissen nicht zurückscheut – und deren juristische Auswirkung das Leben unzähliger Menschen verbessert hat.

Credits

Titel Freeheld - Jede Liebe ist gleich
Originaltitel Freeheld
Genre Biografie/Liebesdrama
Land, Jahr USA, 2015
Länge 103 Minuten
Regie Peter Sollett
Drehbuch Ron Nyswaner
Kamera Maryse Alberti
Schnitt Andrew Mondshein
Musik Hans Zimmer
Produktion Kelly Bush, Phil Hunt, Duncan Montgomery, Compton Ross, Jack Selby, Michael Shamberg, Stacey Sher, James D. Stern, Cynthia Wade
Darsteller Steve Carell, Julianne Moore, Ellen Page, Michael Shannon, Luke Grimes, Josh Charles, Mary Birdsong
Verleih Constantin Film

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.