Filminfo zu

Victoria - Männer und andere Missgeschicke

Victoria

Drama, Komödie, Liebesfilm. Frankreich 2016. 97 Minuten.

Regie: Justine Triet
Mit: Virginie Efira, Vincent Lacoste

Neurotikerin Victoria (Virginie Efira) ist kein Kind von Traurigkeit – bis ihr Leben aus den Fugen gerät. 

Filmstart: 25. Mai 2017

About the Story

Sie ist Anwältin in Paris, Ende 30, hat einen fürchterlichen Ex, zwei tolle kleine Töchter, eine chaotische Wohnung, und Sex mit ziemlich vielen unterschiedlichen Männern. Es ist eigentlich alles in bester Ordnung bei Victoria (Virginie Efira), eventuell ein bisschen viel auf einmal. Dann kriegt sie allerdings einen Fall auf den Tisch, in den sie persönlich verwickelt ist: Ein alter Freund von ihr soll seine Freundin zu ermorden versucht haben, ausgerechnet ein Dalmatiner ist der entscheidende Zeuge. Ein Albtraum für die Verteidigerin – doch da steht zum Glück der junge Sam (Vincent Lacoste) vor der Tür, den sie vor Jahren wegen eines kleinen Drogendelikts verteidigt hat. Sam sucht einen Job – und Victoria engagiert ihn kurzerhand als Au-pair …

Behind the Scenes

Justine Triet gelingt mit Victoria … das hinreißende Porträt einer neurotischen Alltagsheldin, die ihr Leben nicht in den Griff kriegt. Alles nur erfunden? Nix da, behauptet Hauptdarstellerin Virginie Efira: Das meiste soll Madame Triet selbst so erlebt haben!

Text:  Magdalena Miedl

Credits

Titel Victoria - Männer und andere Missgeschicke
Originaltitel Victoria
Genre Drama/Komödie/Liebesfilm
Land, Jahr Frankreich, 2016
Länge 97 Minuten
Regie Justine Triet
Drehbuch Justine Triet
Kamera Simon Beaufils
Schnitt Laurent Senechal
Produktion Emmanuel Chaumet
Darsteller Virginie Efira, Vincent Lacoste, Melvil Poupaud, Laurent Poitrenaux
Verleih Filmladen

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.