Filminfo zu

Alpha

Alpha

Action, Drama, Thriller. USA 2017. 96 Minuten.

Regie: Albert Hughes
Mit: Kodi Smit-McPhee, Natassia Malthe

Lupus lieben lernen: In einem bildwuchtigen, berührenden Natur-Abenteuer kämpfen ein Junge (Kodi Smit-McPhee) und ein Wolf in eiskalter Vorzeit gemeinsam ums Überleben.

Filmstart: 7. September 2018

Worum geht’s?

Auch wenn der Gedanke im Zeitalter der katastrophalen Erderwärmung weit weg scheint: Vor 20.000 Jahren sorgte die letzte große Eiszeit auf dem Globus für noch anders arge unwirtliche Bedingungen. Verdammt, wer da den Kräften des Klimas schutzlos ausgeliefert war. Der junge Keda (Kodi Smit-McPhee) kann davon ein Lied singen: nach einer verunglückten Jagdexpedition findet er sich schwer verletzt in einer Schlucht wieder, von den Seinen als scheinbar tot zurückgelassen. Sein Überlebenskampf führt ihn mit einem von seinem Rudel verstoßenen verletzten Wolf zusammen: Statt diesen aber zu töten, pflegt er ihn gesund – in solch einer hochprekären Lage ist jeder Kompagnon Gold wert. Allerdings müssen auf dem gemeinsamen Weg zurück zuerst auch noch Machtverhältnisse und Vertrauensfragen geklärt werden …

Was steckt dahinter?

Nicht von ungefähr hieß der Film früher einmal The Solutrean: Die im Zentrum des Geschehens stehende, nach der französischen Ortschaft Solutré benannte archäologische Kultur existierte tatsächlich in der Eiszeit zwischen 22.000 und 17.000 vor Christus. Die These, wonach es sich bei den Solutréen auch um die allerersten Siedler in Amerika gehandelt haben soll, gilt allerdings als höchst umstritten.

Was wird geboten?

Eine erfreuliche Erfrischung nach einem komplett überhitzten Blockbuster-Sommer des Größer, Teurer, Wilder: Der in filmischen Überlebenskämpfen in unwirtlicher Umgebung bestens beschlagene Regisseur Albert Hughes (The Book Of Eli) gibt in seinem angenehm altmodischen Abenteuerfilm klassischen Kinokernwerten wie atemberaubenden Naturaufnahmen und einer atmosphärischen Inszenierung den Vorrang vor aufgesetztem Action-Klimbim. Dabei verliert er jedoch auch den emotionalen Kern der Story, die ergreifende Freundschaft zwischen Mensch und Tier, zu keinem Eiszeitpunkt aus den Augen.

Text:  Christoph Prenner

Credits

Titel Alpha
Originaltitel Alpha
Genre Action/Drama/Thriller
Land, Jahr USA, 2017
Länge 96 Minuten
Regie Albert Hughes
Drehbuch Daniele Sebastian Wiedenhaupt, Albert Hughes
Darsteller Kodi Smit-McPhee, Natassia Malthe, Jóhannes Haukur Jóhannesson, Natassia Malthe, Leonor Varela, Jens Hultén, Mercedes de la Zerda, Priya Rajaratnam
Verleih Sony
Altersempfehlung ab 10

1 Kommentar

ES WAR EINMAL... DER HUND

Mit den Wölfen heulen - steinzeitlicher Erlebnis-Workshop für das schnelllebige Publikum, mit 180°-Landschaftspanoramen in allen Sonnenlagen und einer möglichen Big Bang Theory für den besten Freund des Menschen. Die ganze Review auf FILMGENUSS unter https://filmgenuss.wordpress.com/2018...

29. Oktober 2018
10:09 Uhr

von filmgenuss

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.