Filminfo zu

Die andere Seite der Hoffnung

Toivon tuolla puolen

Drama, Komödie. Finnland 2017. 98 Minuten.

Regie: Aki Kaurismäki
Mit: Sakari Kuosmanen, Sherwan Haji

Der finnische Schnaps- und Filmgroßmeister Aki Kaurismäki präsentiert nach dem mehrfach preisgekrönten Le Havre den zweiten Teil seiner Hafenstädte-Trilogie.

Filmstart: 24. Februar 2017

About the Story

Khaled (Sherwan Haji) ist von Syrien nach Finnland geflüchtet, vor dem Krieg, vor dem Schrecken, vor dem Tod. Was er im fernen Europa findet, ist Friede – aber auch Kälte und Ablehnung. „Ich möchte gerne um Asyl ansuchen!“ sagt er bei der Polizei. „Tja, ansuchen ist einfach. Das machen viele.“ Dann lernt er den Finnen Wikstrom (Sakari Kuosmanen) kennen, einen pensionierten Handelsreisenden, der mittlerweile seine Zeit am liebsten im Kaffeehaus beim Pokerspielen verbringt. Die erste Begegnung endet gar blutig, doch es entsteht eine Freundschaft zwischen dem alten, stoischen Finnen und dem jungen, trotz allem hoffnungsfrohen Syrer. Und gemeinsam schaffen die beiden, was sie längst für unmöglich hielten: Nochmal sowas wie Veränderung zu erleben.

Cast & Crew

Aki Kaurismäki (Leningrad Cowboys go America, Das Mädchen aus der Streichholzfabrik, Lichter der Vorstadt) ist „der Finne“ im Filmbusiness, und das seit Jahrzehnten – und genüsslich pflegt er sein Image, mit Bekenntnis zur Trinkfestigkeit ebenso wie mit scheinbar unerschütterlicher Behäbigkeit, hinter der sich ein scharfer Verstand verbirgt. Mit seinen unnachahmlich märchenhaft lakonisch erzählten Geschichten von Losern und Happyends ist er international sicher der berühmteste Filmemacher seines Landes. Für sein neues Werk engagierte er wieder einige seiner Stammschauspieler wie Sakari Kuosmanen (The Man Without a Past) oder Kati Outinen (Le Havre) – alleine ihre unvergleichlichen Charaktergesichter machen dem Cineasten Freude.

Behind the Scenes

Kaurismäkis neuester Film ist der zweite Teil einer geplanten Trilogie über Hafenstädte – der erste Teil, Le Havre, lief 2011 im Wettbewerb von Cannes und gewann mehrere internationale Filmpreise. The Other Side of Hope wird bei der diesjährigen Berlinale im Rahmen des offiziellen Wettbewerbs zu sehen sein.

Text:  Gini Brenner

Credits

Titel Die andere Seite der Hoffnung
Originaltitel Toivon tuolla puolen
Genre Drama/Komödie
Land, Jahr Finnland, 2017
Länge 98 Minuten
Regie Aki Kaurismäki
Drehbuch Aki Kaurismäki
Kamera Timo Salminen
Schnitt Samu Heikkilä
Produktion Aki Kaurismäki
Darsteller Sakari Kuosmanen, Sherwan Haji, Ilkka Koivula, Ville Virtanen, Tommi Korpela, Kati Outinen
Verleih Stadtkino

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.