Filminfo zu

13 Geister

13 Ghosts

Horror. USA 2001. 98 Minuten.

Regie: Steve Beck
Mit: Tony Shalhoub, Embeth Davidtz, Matthew Lillard, Shannon Elizabeth

Auch Gespenster gehen mit der Zeit. Steve Becks Popcorn-Blutbad 13 Geister ist das aufwändige Remake eines 30er-Jahre-Horror-Kult-Klassikers von Gruselgroßmeister William Castle.

Filmstart: 18. Januar 2002

Der erstgeborene Sohn (Mikhael Speidel) ist der Geist eines kleinen Jungen, der relativ normal aussähe, würde sich nicht ein Indianerpfeil mitten durch seine Stirn bohren. Der Torso (Daniel Wesley) ist der furchterregende Rest, den Gangster, die auf dringende Begleichung ausstehender Wettschulden pochten, von einem Spieler namens Jimmy Gambino überließen. Die gebundene Frau (Laura Mennel) war eine hübsche Cheerleaderin, bevor sie in der Nacht des Schulballes von ihrem eifersüchtigen Freund erwürgt wurde. Die verwelkende Geliebte (Kathryn Anderson) starb in der Feuersbrunst, aus der sie ihre Kinder retten wollte. Der zerrissene Prinz (Craig Olejnik) ist der Geist eines Teenagers, der bei einem Autounfall ums Leben kam. Die zornige Fürstin (Shawna Loyer) beging Selbstmord, weil sie ihre eigene Schönheit nicht mehr ertragen konnte. Die Pilgerin (Xanta Radley) ist seit ihrem Tod in einer hölzernen Halsbinde gefangen. Das große Kind (C. Ernst Harth) und die grässliche Mutter (Laurie Soper) sind zwei scheußliche Gespenster zum Preis von einem. Der Hammer (Herbert Duncanson) ist die am gesamten Körper mit Nägeln und Metallspitzen durchbohrte Erinnerung an einem mörderischen Schmied. Der Moloch (John de Santis) ist ein riesiges, von Kopf bis Fuß mit Einschußlöchern übersätes Monster. Und der Schakal (Shayne Wyler) ist sowieso der Charles Manson der Unterwelt.
Zwölf schreckliche Geister wohnen im Keller des Hauses von Cyrus Kriticos (F. Murray Abraham). Der exzentrische Wissenschaftler hat sie höchstpersönlich eingefangen, in gläserne mit Bannsprüchen versehene Käfige gesperrt und für den Tag aufbewahrt, wo sie ihm zur Macht über Tot und Leben verhelfen sollen. Es gibt nur ein Problem: Cyrus Kritikos braucht noch einen dreizehnten Geist, um seinen dunklen Plan zu vollenden. Einen ganz bestimmten Geist. Den Geist eines Menschen, der sein Leben gibt, um seine Lieben zu retten. Cyrus wird sterben müssen, um an diesen Geist zu kommen.
Wenig später hat Arthur Kriticos (Tony Shalhoub) Besuch vom Anwalt. Der Mathematiklehrer lebt in verzweifelten Verhältnissen, seit er seine Frau und sein gesamtes Vermögen bei einem fürchterlichen Brand verloren hat. Nun hat er das Haus von seinem Onkel Cyrus geerbt, angeblich ein riesiger Palast, tief versteckt im Wald, keine Nachbarn, keine Behörden, keine Probleme. Voll Vorfreude packt Arthur Kinder (Alec Roberts & Shannon Elizabeth) und Kindermädchen (Rah Digga) ins Auto und fährt los, um sein Erbe zu besichtigen. Noch ahnt er freilich nicht, dass im Keller zwölf Geister sitzen, die dringend auf seinen Besuch warten. Und dass er der dreizehnte Geist sein soll, kann er auch nicht wissen.
B-Picture de Luxe und jede Menge Blut im Popcorn. 13 Geister ist das Regiedebüt von Steve Beck, der sich zuvor als Visual-Effects-Art-Director bei den oscargekrönten Filmen Indiana Jones und der letzte Kreuzzug, Jagd auf Roter Oktober und Abyss - Abrund des Todes betätigte. Für die Produktion zeichneten Gilbert Adler (Ritter der Dämonen), Joel Silver (Matrix) und Robert Zemeckis (Forrest Gump) verantwortlich.

Credits

Titel 13 Geister
Originaltitel 13 Ghosts
Genre Horror
Land, Jahr USA, 2001
Länge 98 Minuten
Regie Steve Beck
Drehbuch Richard D´Ovidio, Neal Stevens
Kamera Gale Tattersall
Schnitt Derek G. Brechnin, Edward A. Warschilka, Omar Daher
Musik John Frizzell
Produktion Gilbert Adler, Joel Silver, Robert Zemeckis, Dan Cracchiolo
Darsteller Tony Shalhoub, Embeth Davidtz, Matthew Lillard, Shannon Elizabeth, Rah Digga, F. Murray Abraham
Verleih Sony

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.