Filminfo zu

Was uns bindet

Was uns bindet

Dokumentation. Österreich 2017. 102 Minuten.

Regie: Ivette Löcker

Er lebt im Keller, sie oben im Haus – Mama, Papa, was geht eigentlich bei euch ab? Die Lungauerin Ivette Löcker hinterfragt in ihrer Doku die komplizierte Beziehung ihrer Eltern und entdeckt Neues über sich und ihre Herkunft, was Stoff für einen grandiosen Dokumentarfilm ergibt.

Filmstart: 1. Dezember 2017

Credits

Titel Was uns bindet
Originaltitel Was uns bindet
Genre Dokumentation
Land, Jahr Österreich, 2017
Länge 102 Minuten
Regie Ivette Löcker
Verleih Filmgarten

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.