Filminfo zu

Gangs of New York

Gangs of New York

Drama. USA 2002. 166 Minuten.

Regie: Martin Scorsese
Mit: Leonardo DiCaprio, Cameron Diaz, Daniel Day-Lewis

Filmkunst Extralarge. Mit Leonardo DiCaprio, Cameron Diaz und Daniel Day-Lewis erzählt Martin Scorsese von einer wilden Zeit, die zur Geburtsstunde des heutigen Amerikas wurde.

Filmstart: 21. Februar 2003

"Amerika wurde in den Straßen geboren", sagt Martin Scorsese, wenn er von den brutalen Bandenkriegen spricht, die um 1860 in New York ausbrachen, als eine frische Flut irischer Einwanderer gegen die sogenannten "Nativists" (Nachkommen englischer, holländischer und deutsche Einwanderer) um die Macht in der Stadt kämpfte. "Diese Dekade ist eine regelrechte Fundgrube unglaublicher und bewegender Geschichten über die arbeitenden Menschen, die Wellen der Immigranten, die die Straßen und Gassen bevölkerten, über korrupte Politiker und legendäre Gangster, die einander bekämpften, um all das zu kontrollieren. Diese Geschichten erzählen von einer Prüfung und den Idealen Amerikas. Es sind die Mythen unserer Ursprünge." In einer opulenten Mischung aus Realismus und Poesie erzählt Gangs of New York die Geschichte des jungen irischen Einwanderers Amsterdam Vallon (Leonardo DiCaprio), der nach 16 Jahren in einer Erziehungsanstalt in den berüchtigten Five-Points-Distrikt zurückkehrt, um den Tod seines Vaters zu rächen, der von William Cutting (Daniel Day-Lewis) ermordet wurde, einem mächtigen Gangsterboss, der wegen seiner Vorliebe für scharfe Messer und der damit verbundenen Gräueltaten auf der Straße als "Bill the Butcher" bekannt ist. Um seinen Plan ausführen zu können, muss Amsterdam in den engsten Kreis von Bills Gang aufgenommen werden. Die Bekanntschaft mit Jenny (Cameron Diaz), eine verführerische Schönheit, die sich ihren Ruf als beste Taschendiebin von ganz Manhattan hart erarbeitet hat, verschärft die Situation.
Er selbst habe die monatelangen Dreharbeiten in Roms legendären Cinecittà-Studios zwar ohne Knochenbrüche überstanden, aber nicht ohne blaue Flecken und andere Blessuren, sagt Leonardo DiCaprio über den Job, der zur größten Herausforderung seiner bisherigen Karriere wurde. "Der Film ist schon von seiner Thematik her körperlich sehr anstrengend. Und wenn man dann noch - so wie ich - fast täglich in kriegsähnliche Straßenkämpfe verwickelt wird, dann kommt man rasch an seine physischen Grenzen."

Text:  Peter Krobath

Credits

Titel Gangs of New York
Originaltitel Gangs of New York
Genre Drama
Land, Jahr USA, 2002
Länge 166 Minuten
Regie Martin Scorsese
Drehbuch Jay Cocks, Steven Zaillian, Kenneth Lonergan
Kamera Michael Ballhaus
Schnitt Thelma Schoonmaker
Musik Howard Shore
Produktion Alberto Grimaldi, Harvey Weinstein
Darsteller Leonardo DiCaprio, Cameron Diaz, Daniel Day-Lewis, Liam Neeson, Jim Broadbent, Henry Thomas, John C. Reilly, Brendan Gleeson, Martin Scorsese
Verleih Centfox

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.