Filminfo zu

Körper und Seele

Teströl és Lélekröl

Drama. Ungarn 2017. 116 Minuten.

Regie: Ildikó Enyedi
Mit: Géza Morcsányi

Sie kennen sich von der Arbeit ... und aus ihren Träumen: Die verschlossen wirkende Mária tut sich mit Menschen eher schwer – und die sich mit ihr. Die einzige Ausnahme ist ihr ebenfalls eher introvertierter Vorgesetzter Endre. Der, ebenso wie sie, nachts träumt, ein Hirsch im Wald zu sein. Für Ildikó Enyedis ungewöhnliche Liebesgeschichte gab es in Berlin den Goldenen Bären!

Filmstart: 22. September 2017

Credits

Titel Körper und Seele
Originaltitel Teströl és Lélekröl
Genre Drama
Land, Jahr Ungarn, 2017
Länge 116 Minuten
Regie Ildikó Enyedi
Darsteller Géza Morcsányi
Verleih Thimfilm

1 Kommentar

DIE HEILIGE MARIA DER SCHLACHTHÖFE

Geteilte Träume sind längst nicht halbe Träume, nicht so in dieser metaphysischen Annäherung aus dem Kinoland Ungarn, die gekonnt zwischen Gefühl, Instinkt und Denken vermittelt. Ob es im Film auch Astralreisen gibt, erfährt ihr auf meinem Blog FILMGENUSS unter https://filmgenuss.com/2019/03/06/koe...

6. März 2019
16:16 Uhr

von filmgenuss

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.