Filminfo zu

Good Time

Good Time

Drama, Krimi. USA 2017. 95 Minuten.

Regie: Joshua Safdie, Ben Safdie
Mit: Robert Pattinson, Jennifer Jason Leigh, Ben Safdie

Durch die Nacht mit … Robert Pattinson: der ehemalige Teen Dream schlägt sich als von Pannen verfolgter Kleinkrimineller durch eine aufregende, aufreibende Großstadt-Crime-Odyssee.

Filmstart: 3. November 2017

Worum geht’s?

Die Expertise ist gering, die Verzweiflung dafür beträchtlich – und damit auch die kriminelle Energie: Also setzen sich Connie Nikas (Robert Pattinson) und sein geistig zurückgebliebener Bruder Nik (Benny Safdie) in den Kopf, eine Bank in ihrer Hood in Queens zu überfallen. Obwohl den beiden blutigen Beginnern zunächst Fortuna sogar noch hold ist, geht der Coup einige Missgeschicke später doch schwer in die Binsen. Auf der Flucht vor der Polizei trennen sich die Wege der Geschwister, Nik wird geschnappt und ins Gefängnis von Rikers Island verfrachtet. Während Connie noch mit bescheidenem Erfolg versucht, die Kaution für seinen Bruder aufzustellen – unter anderem von seiner Freundin Corey (Jennifer Jason Leigh) – kriegt er allerdings spitz, dass Nik wegen Verletzungen in ein Krankenhaus verlegt wurde. Ohne viel Zögern oder Nachdenken beschließt er, ihn aus eigener Hand von dort zu befreien. Und tatsächlich geht die waghalsige Aktion überraschend gut über die Bühne – zumindest bis Connie feststellen muss, dass er da einen komplett Fremden (Buddy Duress) im Schlepptau hat, der selbst für jede Menge Ärger gut ist.

Wer ist dabei?

Mit bewusst rohen Dramen wie Heaven Knows What haben sich die Brüder Josh und Benny Safdie in den letzten Jahren einen guten Indie-Namen gemacht. Auch ihr bisher größtes Kaliber Good Time ist eine Regie-Gemeinschaftsarbeit, Josh hat dabei zudem das Drehbuch, Benny eine der Hauptrollen übernommen. Die geballte Aufmerksamkeit wird dennoch der Mann im Mittelpunkt des Geschehens auf sich ziehen: Ex-Twilight-Schwarm Robert Pattinson legt hier den manisch-magnetischen Auftritt seines Lebens hin.

Was wird geboten?

Eine Good Time haben die hier versammelten Antihelden der Nacht, insbesondere natürlich Pattinsons von diversen bösen Pointen des Schicksals geprüfte Figur, nun wahrlich nicht – umso mehr aber dafür alle Filmfreunde, die ihre Großstadt-Thriller gern auch mal unpoliert, atmosphärisch und emotional herausfordernd mögen.

Text:  Christoph Prenner

Credits

Titel Good Time
Originaltitel Good Time
Genre Drama/Krimi
Land, Jahr USA, 2017
Länge 95 Minuten
Regie Joshua Safdie, Ben Safdie
Drehbuch Joshua Safdie, Ronald Bronstein
Darsteller Robert Pattinson, Jennifer Jason Leigh, Ben Safdie, Buddy Duress, Barkhad Abdi, Taliah Webster
Verleih Polyfilm

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.