Filminfo zu

God's Own Country

God's Own Country

Drama. GB 2017. 104 Minuten.

Regie: Francis Lee
Mit: Josh O'Connor, Alec Secareanu

Ein einsamer Schafzüchter, ein rumänischer Saisonarbeiter, ein Begehren: Ergibt einen weltweiten Filmfestivalhit, der weit mehr ist als ein britisches Brokeback Mountain.

Filmstart: 26. Oktober 2017

Worum geht’s?

Entbehrungsreich ziehen die Tage für den Mittzwanziger Johnny (Josh O’Connor) ins Lande. In der Einöde Yorkshires schmeißt er die Schafsfarm seiner Familie – die Gespräche mit seinem kranken Vater (Ian Hart) beschränken sich aufs Notwendigste, temporären Trost spenden ihm exzessive Pub-Saufereien und schnelle Nummern. Totale Isolation also, an der der angeheuerte rumänische Hilfsarbeiter Gheorghe (Alec Secareanu) zunächst auch nur wenig ändert. Schritt für Schritt erwächst aus argwöhnischem Abtasten aber doch gegenseitige Sympathie und schließlich sogar Liebe. Aber kann diese Bestand haben?

Wer ist dabei?

Vier lange Jahre musste Francis Lee Klinken putzen gehen, um seinen ersten eigenen Spielfilm finanziert zu bekommen. Die Mühen der Ebene haben sich absolut ausgezahlt: Von Sundance bis Berlin hat God’s Own Country zahlreiche der wichtigsten Filmfestivals im Sturm erobert.

Was wird geboten?

Von archaischen Außenwelten ausgehend zoomt sich Lees Film rein in zerrissene Innenleben – und kehrt als eindringliche Ode an die alles auf den Kopf stellende Kraft der Liebe zurück.

Text:  Christoph Prenner

Credits

Titel God's Own Country
Originaltitel God's Own Country
Genre Drama
Land, Jahr GB, 2017
Länge 104 Minuten
Regie Francis Lee
Darsteller Josh O'Connor, Alec Secareanu, Ian Hart, Gemma Jones
Verleih Polyfilm
Altersempfehlung ab 16

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.