Filminfo zu

Love, Simon

Love, Simon

Drama. USA 2018. 110 Minuten.

Regie: Greg Berlanti
Mit: Katherine Langford, Nick Robinson

Coming-of-Age mit Coming-out. Hollywood hat einer typischen Teenager-Romanze einen noch nicht ganz so (Leinwand-) typischen Figuren-Twist verpasst: Protagonist Simon schwärmt nämlich heimlich für einen Jungen.

Filmstart: 29. Juni 2018

Worum geht’s?

Simon (Nick Robinson) ist siebzehn und schwul. Allerdings weiß zweiteres außer ihm selbst noch niemand, das Coming-out vor seiner Familie und seinen Freunden Nick (Jorge David Lendeborg Jr.), Leah (Katherine Langford) und Abby (Alexandra Shipp) steht noch aus. Einzig und allein mit einem Schulkameraden getraut er sich, von der vermeintlichen Anonymität im Netz geschützt, über seine Homosexualität zu sprechen. Durch ein unglückliches Versehen landet eines Tages allerdings eine E-Mail an ebenjenen "Blue" bei Schulgfrast Martin (Logan Miller), der sich daraufhin an einer Erpressung versucht: Falls Simon ihm nicht dabei hilft, bei Abby zu landen, wird er ihn outen. Doch die Gute steht eigentlich auf Nick …

Wer ist dabei?

Love, Simon basiert auf dem Jugendbuch "Nur drei Worte" (Original: "Simon Vs. The Homo Sapiens Agenda") von Becky Albertalli. Mit ihrem Debütroman landete die US-amerikanische Autorin sofort einen Bestseller – drei Jahre nach der Veröffentlichung kommt dieser nun in verfilmter Form, umgesetzt von Regisseur Greg Berlanti (So spielt das Leben), in die Kinos. In der Rolle des titelgebenden Teenagers Simon, den wir kurz vor seinem Outing kennenlernen, brilliert der 23-jährige Nick Robinson (Jurassic World).

Was wird geboten?

Football-Spiele, eine feuchtfröhliche Sturmfrei-Party, gebrochene Herzen und Cliquen-Klinsch: Love, Simon hat alles, was man von einem (US-amerikanischen) Mainstream-Coming-of-Age-Film erwartet. Bloß, dass es hier nun eben zwei junge Burschen am Weg ins Erwachsenenalter sind, die da ihre Zuneigung für einander entdecken. Scheint nur ein kleine Variation in der Figurenkonstellation zu sein, ist auf der 30-Quadratmeter-Multiplex-Leinwand aber ein großer Schritt in die richtige Richtung.

Text:  Christoph Prenner, Claudia Dlapa

Credits

Titel Love, Simon
Originaltitel Love, Simon
Genre Drama
Land, Jahr USA, 2018
Länge 110 Minuten
Regie Greg Berlanti
Darsteller Katherine Langford, Nick Robinson, Jorge David Lendeborg, Alexandra Shipp, Josh Duhamel, Jennifer Garner
Verleih Centfox
Altersempfehlung ab 6

1 Kommentar

IMMER NOCH DER SELBE BLEIBEN

Der rundum geglückte Jugendfilm vom Format eines John Hughes fühlt sich an wie John Green und löst seine Konflikte mit jener ernsthaften Aufrichtigkeit, die glaubwürdig erscheint und jede Menge Zuversicht als ermutigendes Giveaway mit auf den Weg gibt. Die ganze Review auf https://filmgenuss.wordpress.com/2018...

3. Juli 2018
19:09 Uhr

von filmgenuss

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.

Wir benutzen COOKIES auf unserer Seite um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Mit der Benutzung unserer Webseite stimmen sie dem Einsatz von Cookies zu.