Filminfo zu

Maria Magdalena

Maria Magdalene

Drama. GB 2017. 120 Minuten.

Regie: Garth Davis
Mit: Rooney Mara, Joaquin Phoenix

Göttliches Wunder oder feministischer Zeitgeist? Maria Magdalena (Rooney Mara), laut Neuem Testament die einzige Frau unter den Anhängern Jesu Christi (Joaquin Phoenix), schreibt jetzt auch Mainstream-Filmgeschichte.

Filmstart: 15. März 2018

Worum geht’s?

Marias Vater ist überzeugt, ein Dämon hätte Besitz von seiner Tochter (Rooney Mara) ergriffen. Doch was in der jungen Rebellin wohnt, lässt nicht von ihr ab – egal wie oft ein Rabbi ihren Kopf unter Wasser drückt: der Unwille, gegen ein Leben als Ehefrau und Mutter, wie es die Gesellschaft um 30 n. Chr. für ihresgleichen eigentlich vorsieht. Zum Glück (resp. Gott sei Dank) streift ein rätselhafter Wunderheiler namens Jesus (Joaquin Phoenix) gerade durch ihre Heimat Magdala. Mit offenen Armen empfängt er jeden, der mit ihm ziehen will. In der Gefolgschaft des charismatischen Predigers scheint Maria endlich ihre Bestimmung gefunden zu haben: Als einzige Frau unter den Anhängern Jesu steht sie dem Messias in den schwierigsten Stunden seines irdischen Lebens zur Seite.

Wer ist dabei?

An der ultimativen Bestseller-Verfilmung haben sich in der Vergangenheit schon einige versucht: Nach den Bibel-Adaptionen von Martin Scorsese (Die letzte Versuchung Christi) und Mel Gibson (Die Passion Christi) stellt sich nun Garth Davis (Lion) der Königsdisziplin. Und der – unser Schöpfer sei ihm gnädig – traut sich was: Er degradiert den großen Heiland (Joaquin Phoenix, Walk the Line) zur göttlichen Randerscheinung und rückt die von historischen Quellen zum Teil als Prostituierte überlieferte Frau an seiner Seite ins rechte Licht. Rooney Mara (Verblendung) mimt die kontroverse Bibelfigur, trotz Allgegenwärtigkeit in nahezu jeder Einstellung, subtil zurückhaltend.

Was wird geboten?

Das biblische Biopic zeichnet die rätselhafte Gefährtin Jesu Christi als im Herzen reine, aufopfernde und starke Frau. Ein anregendes Porträt einer Schlüsselfigur der Bibel und eine neue Perspektive auf Leben und Wirken des göttlichen Messias.

Text:  Claudia Dlapa

Credits

Titel Maria Magdalena
Originaltitel Maria Magdalene
Genre Drama
Land, Jahr GB, 2017
Länge 120 Minuten
Regie Garth Davis
Darsteller Rooney Mara, Joaquin Phoenix
Verleih UPI
Altersempfehlung ab 10

1 Kommentar

JESUS UND DIE FRAUEN

Engelsgesicht Rooney Mara verleiht einer weiblichen Ikone des Neuen Testaments Mut, Stimme und Toughness - im Gegensatz zum Regisseur, der in seinem kargen Film-Evangelium Kontroversen lieber meidet. Die ganze Review auf FILMGENUSS unter https://filmgenuss.wordpress.com/2018...

24. März 2018
16:07 Uhr

von filmgenuss

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.

Wir benutzen COOKIES auf unserer Seite um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Mit der Benutzung unserer Webseite stimmen sie dem Einsatz von Cookies zu.